Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Sport | 8. November 2021 | Albert Unterpirker

Bullen nehmen Götzens auf die Hörner

Bullen nehmen Götzens auf die Hörner
Nicht mehr Kundl gegen Silz heißt der Eishockey-Schlager, sondern Ehrwald/Imst gegen Silz. Ein richtiges Oberländer Derby! RS-Foto: Unterpirker
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Albert Unterpirker
TAGS
Eishockey Götzens Eishockey Ehrwald/ Tiroler Landesliga
Artikel teilen
Artikel teilen >

Kufstein II gegen Ehrwald/Imst abgesagt

Zweiter Sieg im zweiten Spiel! Auch beim Auswärtsauftritt in Götzens blieb Silz siegreich, die Bullen nahmen die Gäste mit 9:2 (2:0, 3:1, 4:1) auf die Hörner! Abgesagt wurde indessen das Gastspiel von Ehrwald/Imst bei Kufstein II. Jetzt fiebert das Eishockey-Oberland bereits dem ersten richtigen Oberländer Derby entgegen.
Von Albert Unterpirker.
So kann’s weitergehen für die Bullen! Nach dem 13:2-Erfolg bei Wattens II landete das Team von Trainer Tobias Stocker auch bei Götzens einen fulminanten 9:2-Auswärtssieg. Mit 5:0 lagen die Oberländer bis rund zur Hälfte der gesamten Spielzeit schon voran, erst knapp vor Ende des zweiten Abschnitts gelang Götzens der Anschlusstreffer. „Am Schluss war es ein klares Ergebnis“, gibt Stocker zu, „aber wir haben uns zu Beginn schwer getan. Wir sind die Favoriten, und da beißen sich alle voll rein. Damit sind wir in der Rolle des Spielmachers, das heißt, wir müssen gut eingestellt in das Spiel gehen.“ Diese Ausgangslage sei manchmal schwierig. Trotz alledem war der Sieg ab dem zweiten Drittel nicht mehr gefährdet. Positiv sei zudem gewesen, dass die Mannschaft ziemliche Geduld bewiesen habe. „Sie haben sich an den Matchplan gehalten und sind als Kollektiv aufgetreten“, resümiert der Coach, der anfügt: „Und wir haben mit schönen Kombinationen minutenlang in ihrem Drittel gespielt.“ Nachsatz: „Da hat man gesehen, dass wir die bessere Mannschaft sind.“ Jetzt kommt das historische Derby. Episch, möchte man beinahe sagen. „Ich schätze die Spielstärke von beiden Mannschaften relativ gleich ein. Imst ist sicher einen Tick besser als Götzens, kämpferisch eine starke Mannschaft“, sagt Stocker. „Sie werden uns das Leben schwer machen.“ Während Silz also quasi ein Aufwärmspiel hatte, wurde die Begegnung zwischen Kufstein II und Ehrwald/Imst wegen eines positiven Corona-Falles abgesagt. „Wir gehen mit derselben Aufstellung wie gegen Götzens in die Partie“, gibt Alexander Guem zu Protokoll. „Der Einsatz und der Teamgeist im Training ist sehr gut, und es wird am Freitag sicher eine enge Kiste.“ Trainiert wird derweil bereits in Imst und in Ehrwald. „Jetzt wird der Trainingseinsatz nochmals erhöht!“ Dann heißt es: „Vollgas!“

Tiroler Landesliga, 2. Runde:
Götzens : Silzbulls - 2:9 (0:2, 1:3, 1:4). Strafen: 2:8. Schüsse: 12:17. Tore für Silz: E. Pece (17.), B. Kyllönen (19., 47., 48.), R. Krumpl (27., 58.), M. Föger (32.), C. Stadler (33.), A. Danler (60.). Kufstein II – Ehrwald/Imst: abgesagt mit Neuaustragung.
Nächste Runde, Derbytime: Ehrwald/Imst – Silz, Freitag, 12.11., 19.30 Uhr.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
ÖGK Telfs Tennis Benedikt Lentsch Kaunertal Polling silberne Medaille Günther Platter Stefan Weirather Glenthof Ischgl Feuerwehr Silz So war es früher kognitive und körperliche Beeinträchtigungen Werner Friedle Haiming Landeck iMstrumental Ehrungen Bezirk Reutte Ausgabe Imst TschirgArt Jazzfestival Völs Kematen
Nach oben