Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Imst | Sport | 2. Juli 2019 | Bogdan Dujic

Hitzeschlacht in Schönwies geht an Raiders II

Freuten sich über ein sehenswertes Football-Event in Schönwies: Bernhard Mairhofer (Jugend-, Sport- und Kulturausschuss), Helga Fink (SPÖ-Bezirksobfrau-Stellvertreterin und Gattin von Bürgermeister Willi Fink) sowie Patric Jenny (Gemeinderat) erklärten unisono: „Eine super Sache, dass dieses Spiel bei uns stattfindet – Football ist ein toller Sport!“ RS-Foto:Unterpirker
Auch Patriots-Obmann David Mariani musste gegen die Raiders II ran. RS-Foto:Unterpirker
Bestens motiviert waren vor Spielbeginn auch Stefan Mariani (Patriots, spielte bis 51 Jahre selbst aktiv Football), Veronika Lercher (Patriots-Vizepräsidentin), Claudia Nuener (Raiders-Managerin) und Raiders II-Headcoach Sean Shelton (v.l.). RS-Foto:Unterpirker
Besserer Spielausgang für die Raiders JV (schwarze Dress). RS-Foto:Unterpirker
vorher
nachher
FEEDBACK
REDAKTION
Imst Bogdan Dujic
TAGS
Ausgabe Imst Schönwies Swarco Raiders Telfs Patriots
Artikel teilen
Artikel teilen >

Telfs Patriots unterliegen im höchsten Tiroler Football-Derby knapp


Bist du deppat! Bei gefühlt 45 Grad am Rasen und nackter, brutaler Sonneneinstrahlung ging es am Schönwieser Fußballplatz mächtig zur Sache – aber nicht in Sachen Fußball, sondern im Football. Denn in der Division I standen sich die Swarco Raiders Tirol JV und die Telfs Patriots gegenüber. Dabei ging es nicht nur um ein spezielles, emotionelles Tiroler Derby, sondern auch darum, ob die Telfs Patriots das Semifinale um den Einzug in die Silver Bowl zu Hause austragen können.


Von Albert Unterpirker


An diesem Sonntag knallte das Thermometer knapp 38 grad hin, freilich war es am Rasen des Fußballplatzes in Schönwies nochmals heißer. Nicht zuletzt wegen der Spiel-Monturen, die beide Teams trugen. Denn Football ist ein Fullcontact-Sport und nichts für Weicheier. Allerdings: Manche Besucher schüttelten nur den Kopf, dass in Anbetracht solcher Brutalo-Verhältnisse überhaupt ein Football-Spiel angepfiffen wurde. Den Fightern am Feld schien das irgendwie wurscht zu sein, da krachten die Knochen, wurde Touchdown um Touchdown erkämpft. Claudia Nuener: „Wir wollen natürlich Revanche (für die Niederlage im Hinspiel, Anm.)“, so die Raiders-Managerin und Veronika Lercher, Patriots-Vizepräsidentin, fügt an: „Schauen wir mal, wer die Hitze besser verkraftet!“ Am Ende hatten in diesem phasenweise extrem emotionell geführten Derby die Raiders II gegen die Patriots Telfs die Nase vorne, siegten denkbar knapp mit 42:41. Die Patriots müssen nun im Semifinale zu den Bratislava Monarchs. Der Sieger spielt in der Silver Bowl (gegen Vienna Knights oder Blue Devils) um den Aufstieg in die Austrian Football League.




Auch Patriots-Obmann David Mariani musste gegen die Raiders II ran. RS-Foto:Unterpirker


Bestens motiviert waren vor Spielbeginn auch Stefan Mariani (Patriots, spielte bis 51 Jahre selbst aktiv Football), Veronika Lercher (Patriots-Vizepräsidentin), Claudia Nuener (Raiders-Managerin) und Raiders II-Headcoach Sean Shelton (v.l.). RS-Foto:Unterpirker


Besserer Spielausgang für die Raiders JV (schwarze Dress). RS-Foto:Unterpirker
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.