Konstituierende GR-Sitzung in Haiming

Bürgermeister Josef Leitner gratuliert seinem "Vize" Christian Köfler zur Wahl (v.l.). RS-Fotos: Dorn

Christian Köfler zum neuen Vizebürgermeister gewählt

(ado) Die Champagner sind getrunken, das Fest ist vorbei: Mit den Worten „Ab jetzt riecht“s nach Schweiß vor lauter Arbeit“ beschloss Bürgermeister Josef Leitner die konstituierende Sitzung, in der die neuen Gemeinderäte angelobt wurden. Dank der auf 4449 angestiegenen Einwohnerzahl sind es nun mit 17 Personen zwei mehr als in der letzten Periode.

Die für das Amt des Vizebürgermeisters vorschlagsberechtigten Listen ließen es sich nicht nehmen, bei der konstituierenden Sitzung auch jeweils einen der Ihrigen zu nominieren, doch gegen Christian Köfler von der Allgemeinen Liste hatten weder Matthias Mair von der Neuen Liste noch Stefan Kuprian von der Bürgerliste eine Chance – und so wurde Köfler im ersten Wahlgang mit neun von 17 Stimmen zum Vizebürgermeister von Haiming gewählt. Mair erhielt drei und Kuprian vier Stimmen, was jeweils der Anzahl der Mandate der Liste beziehungsweise der Koppelung entspricht. Einstimmig beschlossen wurde, dass es trotz der Möglichkeit eines zweiten Vizebürgermeisters nur einen geben soll. Ab einer Einwohnerzahl von 5000 wäre ein zweiter verpflichtend.

GREMIEN. Auch beim Vorstand verzichtete man auf das sechste Mitglied, das laut Tiroler Gemeindewahlordnung erlaubt wäre: „Beim sechsten Mitglied würde es wieder die Allgemeine Liste treffen, worauf wir aber nicht scharf sind“, erläuterte Leitner seine Ablehnung gegenüber der maximalen Ausschöpfung der Anzahl der Vorstandsmitglieder. Mit Matthias Mair hat die Neue Liste nun ein Mitglied im Vorstand, für die Bürgerliste geht Stefan Kuprian und für die Allgemeine Liste gehen Bürgermeister, Vizebürgermeister und Martin Haslwanter in den Vorstand. Nach der mehrheitlichen Ablehnung des Antrags von Stefan Kuprian, den Ausschuss für Sport, Schule und Kultur zu trennen, wird es auch in Zukunft weiterhin fünf Ausschüsse mit jeweils fünf Mitgliedern geben. Hubert Leitner wurde ohne Gegenvorschlag einstimmig zum Substanzverwalter der Agrargemeinschaft Ochsengarten gewählt, als Rechnungsprüferin wurde Monika Prantl bestimmt. Zu weiteren Mitgliedern des Beirats des Gemeindeverbands Vorderes Ötztal neben Bürgermeister Leitner wurden Cornelia Schöpf und Bernhard Zolitsch gewählt.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.