Kraftdreikampf

Die Damenmannschaft des KSV Reutte: Carina Regensberger, Lisa Schmid und Karoline Cacic (v.l.). Fotos: Regensberger

Erfolge für KSV Reutte bei der Landesmeisterschaft

Am Samstag, dem 3. November, fand in Reutte die Landesmeisterschaft im Kraftdreikampf statt. Der KSV Reutte ging mit sieben Athleten an den Start und konnte große Erfolge verbuchen.  

Der Kraftsportverein Reutte stellte insgeamt vier Klassensieger. Drei zweite Plätze, die Landessiegerin der Damen im Einzel – und auch die Mannschaftswertung der Damen ging an den SVR Kraftsport.
In der Damen Klasse bis 57 kg gewann Carina Regensberger souverän mit einer Leistung von 260 kg im Dreikampf.
Die Klasse bis 63 kg dominierte Karoline Cacic bei ihrem ersten Start mit 262,5 kg Leistung, gefolgt von der Jugend-Athletin Lisa Schmid – ebenfalls KSV Reutte – die es bei ihrem ersten Wettkampf auf 177,5 kg Leistung brachte.
Die starken Damen des KSV Reutte konnten auch die Mannschaftswertung nach Punkten auf ihr Konto verbuchen und stellten mit Carina Regensberger die Tagessiegerin.
Die Herrenklasse bis 66 kg entschied Simon Mutschlechner mit einer Leistung von 377,5 kg für sich. Bei den Herren bis 74 kg konnte Julian Mair mit 452,5 kg Leistung Platz zwei belegen.

Kevin Schmid wurde für seine Weltmeistertitel geehrt.

Der amtierende Jugend-Weltmeister Kevin Schmid konnte auch in der Allgemeinen Klasse bis 83 kg alle anderen Athleten in den Schatten stellen und gewann problemlos mit 525 kg Leistung.
Manuel Baumgartner belegte mit einer Leistung von 670,5 kg in der Klasse bis 105 kg Platz zwei.
Kevin Schmid wurde vom Tiroler Verband für Kraftdreikampf zudem für seinen Weltmeister-Titel geehrt.