Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Chronik | 12. Oktober 2020 | Daniel Haueis

Etliche Empfehlungen

Etliche Empfehlungen<br />
Vorsitzender Ronald Rohrer: Fehleinschätzungen. Foto: Parlamentsdirektion/Thomas Topf
FEEDBACK
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
Corona Kommission Ronald Rohrer
Artikel teilen
Artikel teilen >

Bericht der Expertenkommissin „Management Covid 19-Pandemie Tirol“

An die 300 Seiten umfasst der Bericht der Expertenkommission „Management Covid 19-Pandemie Tirol“. Zusammenfassend kann man sagen: Es gibt auf allen Ebenen Verbesserungspotenzial.
Von Daniel Haueis

Die sechsköpfige, mit internationalen Fachleuten besetzte Expertenkommission „Management Covid 19-Pandemie Tirol“ hat ihren Bericht am Montagnachmittag (kurz vor Redaktionsschluss) vorgelegt. Vorsitzender Ronald Rohrer spricht von „Fehleinschätzungen von allen Seiten“, die aber in einer „beispielosen Situation“, eben einer Pandemie passiert sind. Dass der Bundeskanzler die Quarantäne für das Paznaun und St. Anton angekündigt hat, war nicht hilfreich, da die Tiroler Behörden keine entsprechenden Verordnungen vorbereiten konnten und die Abreise daher wohl chaotischer als nötig abgelaufen ist. Die Landesaussendung, wonach eine Ansteckung im Ischgler Apres-Ski-Lokal nicht sonderlich wahrscheinlich ist, war ebenfalls nicht hilfreich. Und Skibusse und Seilbahnen hätte man angesichts der Zahl der Infizierten mit Ischgl-Bezug früher schließen können. Kritisiert wird auch eine verspätete Veröffentlichung einer Verordnung in Ischgl. Fazit: Überall ist irgendwas nicht „rund“ gelaufen, wobei Ronald Rohrer einen Ministeriumsmitarbeiter zitierte: „Die Landecker Behörden sind allein gelassen worden.“ Druck aus der (Seilbahn-)Wirtschaft konnte die Kommission übrigens keinen feststellen. Die Analyse der Arbeit in anderen Bezirken ergab keine gröberen Fehler, in Imst (Stichwort: Quarantäne Sölden) etwa sei die Abreise geordnet erfolgt. Die Kommission hat aus der Analyse der Aussagen der 53 Auskunftspersonen und 5.798 Seiten Unterlagen jedenfalls Empfehlungen erstellt, die Fehleinschätzungen in Zukunft verhindern sollen: Auf staatlicher Ebene soll es einen Pandemiplan geben und ein an heutige Bedrohungen angepasstes Epidemiegesetz. Regional regt die Kommission z. B. Pläne an, wie notfalls tausende Touristen aus Tälern gebracht werden können. Der gesamte Kommissionsbericht kann auf der Landeshomepage heruntergeladen werden.



 
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.