Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Grandiose Blasmusik Party

Musikbezirksfest „t’musi“ im Kaunertal

Blasmusik der Extraklasse – unter diesem Motto stand das diesjährige Musikfestival im Kaunertal. Mit vielen Zusagen von Gastkapellen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, den Bezirkskapellen des Musikbezirks Landeck und fünf ausgezeichneten Blasmusik-Bands war diese Extraklasse vorprogrammiert.
29. August 2022 | von Lia Buchner
Grandiose Blasmusik Party
Die feierliche Feldmesse mit 23 Bezirks- und Gastkapellen war ein beeindruckendes Großereignis. Im Vordergund die MK Ladis. Foto: Magdalena Landerer/MK Kaunertal
Von Lia Buchner

Mit Einmarsch und Fassanstich wurde das Blasmusikfest im Kaunertal feierlich und zünftig eröffnet. Die Musikkapelle Kaunertal konnte bei dieser Gelegenheit die neuen Instrumente für die Schlagzeuger – gesponsert durch die Hauptsponsoren Brauunion und Getränke Hafele – entgegennehmen. Die Musikkapelle Prutz, der Musikverein Baindt und die „Local Heros von Blächerlich“ brachten schon am Auftakttag die Stimmung zum ersten Mal zum Kochen.

ZUSAMMENKOMMEN. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Zusammenkommens und des Miteinander-Musizierens. Am Vormittag begrüßte die MK Kaunertal den Tiroler Seniorenbund im Zelt, nachmittags stand der Marschierwettbewerb des Musikbezirks Landeck auf dem Programm, wobei rund 300 Zuschauer die Formationen und Showeinlagen der teilnehmenden Kapellen bestaunten. Im Anschluss daran spielten die Musikfreunde der Trachtemusikkapelle Ottendorf und des Musikvereins Wallburg ihre wohl „höchsten“ Konzerte im Gletscherrestaurant am Kaunertaler Gletscher.

FELDMESSE UND TANZ. Den Samstagabend läutete der Musikbezirk Landeck mit einer Feldmesse und 23 teilnehmenden Bezirks- und Gastkapellen ein. Mit Festeinzug und Konzerten der Musikkapellen aus Fiss und aus Ischgl war der Abend geprägt von großartiger Blasmusik. Das musikalische Highlight war dann der Auftritt der Kapelle Josef Menzl, die das Festzelt zum Tanzen brachte – „schied ei im Kaunertal“ – und hoffentlich sehen wir uns bald wieder!

BRASS AM SONNTAG. Am Sonntag war die Bühne im festlich geschmückten Zelt frei für „Southbrass“, eine junge, tolle Truppe aus Südtirol, die die Besucher in Staunen versetzte. Auch der „Wüdara Musi“ gelang es in ihrer unnachahmlichen Art, das Publikum mitzureißen: viel Schmäh und eine gehörige Portion Tanzlmusi-Gefühl. Schließlich begeisterten Ernst Hutter & die Egerländer Musikanten die Besucher im Kaunertal mit der wohl schönsten und feinsten Blasmusik der Welt. Ein Abend, an dessen Ende das ganze Zelt auf den Tischen stand und sich Zugaben erklatschte. Zu später Stunde schaffte es „Fättes Bläch“ mit ihrem Brass-Sound auch noch, die wirklich Hartgesottenen außer Atem zu bringen.
Grandiose Blasmusik Party
Beim traditionellen Bieranstich konnte die MK Kaunertal die gestifteten Instrumente von der Brauunion in Empfang nehmen. Foto: Magdalena Landerer/MK Kaunertal
Grandiose Blasmusik Party
Die Hände zum Himmel: Das Konzert der Bezirkskapellen am Samstag im Festzelt sorgte für begeisterte Stimmung beim Publikum. Foto: Magdalena Landerer/MK Kaunertal

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.