Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Chronik | 21. Juni 2021 | Von Albert Unterpirker

„Großer Tag für Gesundheitsversorgung“

„Großer Tag für Gesundheitsversorgung“<br />
Freuten sich bei der Eröffnung: Bernhard Guggenbichler (Geschäftsführer KH Zams), Bischof Hermann Glettler, Dominik Siegele (Pflegedirektor), LH Günther Platter, Bürgermeister Siggi Geiger, Annette Leja (Gesundheitslandesrätin), Primar Ewald Wöll (Ärztlicher Leiter KH Zams), Generaloberin Sr. Maria Gerlinde Kätzler und Toni Mattle (Wirtschaftslandesrat, v.l.) RS-Foto: Unterpirker
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck  Von Albert Unterpirker
TAGS
Krankenhaus St. Vinzenz Zams
Artikel teilen
Artikel teilen >

Feierliche Eröffnung und Segnung von Haus 3 im Krankenhaus Zams

Bei der feierlichen Eröffnung und Segnung von Haus 3 im Krankenhaus St. Vinzenz Zams war zahlreiche Prominenz vertreten. Die neuen Bereiche wurden u.a. von Landeshauptmann Günther Platter und Landesrätin Annette Leja offiziell in Betrieb genommen. Die Segnung führte Bischof Hermann Glettler durch.
Von Albert Unterpirker

„Das ist ein großer Tag für die Gesundheitsversorgung im Oberland und auch für unsere internationalen Gäste“, erklärte Günther Platter. „Das Krankenhaus Zams hat einen exzellenten Ruf weit über die Grenzen hinaus“, und dies nicht zuletzt wegen der vorbildhaften „Wertehaltung“ der Barmherzigen Schwes-tern – „dazu gebührt ihnen mein aufrichtiger Dank“. Auch Annette Leja wusste im Anschluss daran ebenfalls das Engagement der Barmherzigen Schwestern zu würdigen. „Hier werden zutiefst menschliche Werte gelebt“, so die Landesrätin, „und durch das kompetente Handeln der Ärztinnen und Ärzte in Zams konnte (bezüglich Pandemie, Anm.) Vieles gut gemacht werden!“ Das Haus 3 bringe einen wichtigen Schritt in die Zukunft, und vor allem mit dem psychiatrischen Bereich gelang es „einen Grundstein zu legen“. Zams-Bürgermeister Siggi Geiger sprach von einem „wichtigen Meilenstein und einer wichtigen Etappe“ zur Erweiterung. Bezüglich der psychiatrischen Pflegestation (24 Betten) hoffe man, „dass diese Einrichtung bald in Betrieb genommen werden kann“, so Geiger. Zurückblickend habe das gesamte Projekt „allen sehr viel abverlangt – aber der Einsatz hat sich gelohnt“. Die Herausforderungen seien bravourös gemeistert worden, der Bau architektonisch und optisch gelungen.

MODERN. Generaloberin Sr. Maria Gerlinde Kätzler freute sich über das erfolgreiche Ergebnis der Anstrengungen der letzten Jahre, die auch der Orden der Barmherzigen Schwestern von Zams mitgetragen hat. „Mein herzlicher Dank für die gelungene Erweiterung unseres Hauses gilt unseren MitarbeiterInnen, allen an der Bauausführung beteiligten Personen, den VertreterInnen von Land Tirol, den Gemeinden der Bezirke Landeck und Imst und dem Architekten Herrn Dipl.-Ing. Friedrich Falch mit seinem Team. Wir dürfen uns jetzt über ein modernes, geschmackvoll eingerichtetes, großzügiges Krankenhaus freuen. Es ist ein moderner Zweckbau, den menschlicher Geist ersonnen, entworfen und entwickelt und den höchstes technisches handwerkliches Können erstellt haben.“ Abschließend legte Bischof Glettler u.a. noch einmal das Augenmerk auf die neue psychiatrische Einrichtung. „Wir brauchen endlich eine Enttabuisierung der Psychiatrie“, so Glettler, der die feierliche Segnung vornahm. Eine Videopräsentation bot den Gästen einen virtuellen Rundgang.


Infos zu Haus 3
Baubeginn: 2018. Fertigstellung: 2021. Investitionskosten: bis 31.12.2020 rund 94 Mio. Euro. Inbetriebnahme ab Dezember 2019: drei Operationssäle, Ambulanzbereiche mit Anmelde- und Wartezone, Aufwach- und Intensivstation. Inbetriebnahme im Frühjahr 2021: Neue Eingangs- und Wartezone, allgemeine chirurgische Station, operative Sonderklasse, psychiatrische Bettenstation. Neben der hohen fachlichen Kompetenz aller im Haus Beschäftigten erfüllt das Spital auch hohe Qualitätsansprüche – etwa in Bezug auf moderne Technik und ein zeitgemäßes und ansprechendes Ambiente, das den Aufenthalt der Patienten und Mitarbeiter angenehm und positiv gestaltet.
„Großer Tag für Gesundheitsversorgung“<br />
Blumen vom Landeshauptmann für Generaloberin Sr. Maria Gerlinde Kätzler RS-Foto: Unterpirker
„Großer Tag für Gesundheitsversorgung“<br />
Ein großer Tag für die medizinische Betreuung – nicht nur im Oberland: Die Eröffnung vom Haus 3 im Krankenhaus Zams. RS-Foto: Unterpirker
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
leistbarer Wohnraum Zirls SP-Bürgermeister Thomas Öfner Bezirk Reutte Zirl Prutz sozialdemokratischer Gemeindevertreterverband Wenns Wolf Ausgabe Imst Eröffnung Götzens Haiming Silz ÖBB Putzenwald neues Team Pitztal Zirler SP-Bürgermeister Thomas Öfner SS-Totenkopf-Infanterie Ötztal Tourismus Ötztal Gedenkstätte Bär Liste Fritz Plansee Group
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.