Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Chronik | 31. März 2020 | Daniel Haueis

Höchststand

Höchststand
Günther Stürz: „Landeck ist sicher am stärksten betroffen.“ RS-Foto: Archiv
FEEDBACK
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
AMS Arbeitslosigkeit Ausgabe Landeck Corona Günther Stürz
Artikel teilen
Artikel teilen >

Landeck: Mehr als 4000 Menschen arbeitslos gemeldet


 

Hauptsächlich aufgrund der frühzeitig abgebrochenen Wintersaison hatte das AMS Landeck vergangene Woche 3300 Arbeitslosmeldungen zu verzeichnen – mit dem Bestand macht dies in Summe 4154 Arbeitslose.

 

Von Daniel Haueis

 

Wir haben wohl noch nie über 4000 gehabt“, sagt AMS-Chef Günther Stürz. Und die Zahl dürfte weiter steigen, es haben sich beispielsweise noch keine Seilbahnmitarbeiter zum „Stempeln“ angemeldet. „Da kommt noch ein Schwung dazu“, befürchtet Stürz. Betroffen sind vor allem Mitarbeiter aus Tourismus, Handel (Saisonbetriebe) und Bau- und Baunebengewerbe. Kurzarbeit haben 207 Betriebe aus dem Bezirk angemeldet, „viele kleine, ein paar größere“, berichtet Stürz – wie viele Arbeitnehmer dies betrifft, lässt sich nicht sagen. Was bringt die Zukunft? Das AMS geht davon aus, dass die Sommersaison jedenfalls später beginnt – wenn es heuer überhaupt eine gibt. „Landeck ist sicher am stärksten betroffen“, sagt der AMS-Chef – die Abhängigkeit vom Tourismus und dabei zusätzlich von Saisonen wirkt sich diesmal tatsächlich negativ aus.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.