Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Politik | 1. Feber 2021 | Daniel Haueis

Nur mehr drei Monate

Nur mehr drei Monate<br />
Nur mehr von November bis Jänner soll der „Luft-Hunderter“ auf der A12 im Oberland gelten. RS-Foto: Archiv
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
Luft-Hunderter IGL
Artikel teilen
Artikel teilen >

Oberland: A12-„Luft-Hunderter“ wird zeitlich beschränkt

Der „Luft-Hunderter“ auf der A12 zwischen Imst und Zams ist teilweise Geschichte – er gilt nur mehr von 1. November bis 31. Jänner.
Von Daniel Haueis

„Der angesprochene Verordnungsentwurf wird nach positiver Erledigung des BMK durch das Land Tirol erlassen. Es ist aus heutiger Sicht davon auszugehen, dass der Zeitplan hält“, teilt das Büro von LH-Stv. Ingrid Felipe auf RUNDSCHAU-Anfrage hin mit. Möglich wurde die Aufhebung des „Luft-Hunderters“ in diesem Bereich der A12 durch verbesserte Luftgüte-Werte. Auf dem 13 km langen betroffenen Autobahnabschnitt haben sich im Laufe der Jahre die für die IG-L-Maßnahmen ausschlaggebenden NO2-Werte an der repräsentativen Messstation Imst (Jahresmittelwert sowie Halbstundenmittelwerte) kontinuierlich verbessert. Es wurde festgestellt, dass die Unterschreitung der verpflichtenden Grenzwerte auch bei zeitlicher Einschränkung der IG-L-Geschwindigkeitsbeschränkung dauerhaft gesichert ist (dazu wurden Verkehrsdaten und deren voraussichtliche Entwicklung, Emissionsverhalten des Autobahnverkehrs sowie meteorologisch bedingte Schwankungen eingerechnet). „Daher wird die Geschwindigkeitsbeschränkungsverordnung dahingehend geändert, dass die 100 km/h-Beschränkung für den Streckenabschnitt der A12 Inntalautobahn zwischen Imst und Zams und zwar für beide Fahrtrichtungen lediglich im Zeitraum zwischen dem 1.11 und dem 31.1. des jeweiligen Folgejahres gilt“, heißt es im Büro Felipe.
 
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
„Gustl“ Ausstellung landwirtschaftliches Auslandspraktikum ÖFB-Teammanagerin Isabel Hochstöger Telfs Marktgemeinde Reutte ÖBB-Kundenservice Stefan Weirather Hans-Peter Bock Zams Bürgermeister Günter Salchner Zirl Gemeinderatswahl 2022 Ötzerau Zwölferspitze „Corona-Nothilfe“ Hoch-Imst Ötztaler Mountainbike Festival Pitztal Stams Tarrenz Fließ Ausgabe Imst Ausgabe Reutte Zirler Vizebürgermeisterinnen Iris Zangerl-Walser (Zukunft Zirl)
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.