Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Politik | 23. August 2021 | Daniel Haueis

„Red mar über Landeck!“

„Red mar über Landeck!“<br />
Per Post, via Mail, auf der eigens eingerichteten Homepage oder bei Stadtteilgesprächen kann man der SPÖ Landeck seine Ideen für die Bezirkshauptstadt mitteilen. RS-Foto: Haueis
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
Artikel teilen
Artikel teilen >

SPÖ Stadtpartei startet Bürger-Befragung

Was muss sich in der Stadt Landeck ändern? Wo soll Land-eck in zehn Jahren stehen? – angelehnt an die Kampagne „Land-eck geht weiter“ im Jahr 2017, lädt die SPÖ Stadtpartei Land-eck erneut zur aktiven Mitarbeit an ihrem neuen Programm ein.
Von Daniel Haueis

„Wir wollen wissen, wo den Menschen in der Stadt der Schuh drückt und haben es uns zum Ziel gesetzt, das Vertrauen in die Politik zu stärken. Beides gelingt am besten im direkten Kontakt mit den Menschen“, erklärt Stadtparteivorsitzender GR Manfred Jenewein. Mittels Postwurf (in Kalenderwoche 35), Homepage (www.zukunft-landeck.at) und Straßengesprächen in den Stadtteilen werden alle zur Ideenfindung eingeladen. „Die Coronakrise hat nicht nur die Gemeinden vor große Herausforderungen gestellt, sondern auch uns GemeinderätInnen mit einer ungewohnten Situation konfrontiert“, sagt SP-GR Simone Plangger über die Sicherheitsmaßnahmen während der Gesundheitskrise. Mit der Kampagne „Red mar über Land-eck“ könne das jetzt nachgeholt werden. Ideen können kos-tenlos (Porto zahlt Empfänger) und anonym (auch auf www.zukunft-land-eck.at bzw. via landeck@spoe-tirol.at) übermittelt werden – oder dann direkt bei den Stadtteilgesprächen, wie SP-StR Mathias Niederbacher anmerkt. Die erste Runde der Ideensammlung läuft bis 30. Oktober. Danach werden alle eingegangenen Sendungen ausgewertet, zusammengefasst und präsentiert – und sie sollen Eingang in das Programm der SPÖ Landeck der kommenden zehn Jahre finden. Die SP-Mandatare rufen jedenfalls zum Engagement auf: „Demokratie lebt vom ‚Mitmachen‘. Deshalb sollten wir unsere Demokratie lebendig halten und allen die Möglichkeit geben, sich aktiv einzubringen.“
„Red mar über Landeck!“<br />
„Red mar über Landeck“ sagen Johannes Brunner, Monika Rotter, Simone Plangger, Manfred Jenewein, Mathias Niederbacher und Philipp Pflaume (v. l.) RS-Foto: Haueis
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Kapellengeschichte Telfs Übersiedlung Corona Lechtal „Park & Ride“-Anlage Otto Neururer ÖVP-Ortspartei Telfs Österreichische Meisterin ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner Wir für Telfs Erich Entstrasser Bürgermeisterwahl 2022 Skitouren Planungsverband Reutte und Umgebung Günther Platter Gemeinde Wängle Ischgl Landeck Zugspitz-Scorpions Axams Ausgabe Imst Ausgabe Reutte Haiming Wolfgang Winkler
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.