Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

So war es früher – Ausgabe Landeck (15-23)

11. April 2023 | von Daniel Haueis
So war es früher – Ausgabe Landeck (15-23)
Foto: privat
Bei den drei Gemeinderatswahlen in der Zwischenkriegszeit gab es in Ischgl immer nur eine Liste auf dem Stimmzettel. Franz Kurz (Foto) ist mit 32 Jahren einer der längstdienenden Bürgermeister des Bezirkes, zuerst bekleidete er das Amt zwischen 1938 und 1946 und dann nach einer kurzen Unterbrechung wieder von 1950 bis 1974. Der Hotelier Franz Grissemann (Bürgermeister von 1936 bis 1938) schaffte es als Einziger im Bezirk, in zwei verschiedenen Gemeinden zum Chef gewählt zu werden: er war zwischen 1919 und 1922 Bürgermeister in Zams, ehe er mit seiner Frau, einer Tochter des Ischgler Postwirtes, ins Paznaun übersiedelte. (Foto: privat)
Dieser Beitrag stammt aus dem Buch „Gemeindepolitik in turbulenten Zeiten, 1919 – 1950“ von Manfred Jenewein, das Buch ist um 20 Euro in der Landecker Buchhandlung Tyrolia, beim Grissemann in Zams oder beim Autor (manfred.jenewein@aon.at) erhältlich.

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.