Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Sport | 10. Mai 2022 | Von Benno Flatschacher

Derby geht an favorisierte Prutzer

Derby geht an favorisierte Prutzer<br />
Zams-Abwehrrecke Adrian Siegele warf sich rein, Keeper Mehmet Yönet mit starker Torhüterleistung RS-Foto: Flatschacher
Feedback geben
REDAKTION
Landeck  Von Benno Flatschacher
Artikel teilen
Artikel teilen >

SPG Prutz/Serfaus – SV Luzian Bouvier Zams 2:0 (1:0)

350 Zuschauer lockte das Derby Sonntagnachmittag in die Prutzer Sportanlage. Zumindest die Obergrichter Fans durften zufrieden sein, sahen sie doch eine überlegene Heimmannschaft, die verdient als Sieger vom Platz ging.
Von Benno Flatschacher

So ziemlich die meisten Voraussetzungen sprachen für die Schützlinge von SPG-Trainer Alex Kregar. Nicht nur, dass sie tabellen- und punktemäßig besser dastehen, als die an letzter Stelle liegenden Zammer, sondern ganz einfach, weil sie das stärkere Mannschaftsgefüge besitzen. So musste SVZ-Coach Haslwanter unter anderen auf die Stützen Burger und Carrer verzichten.

ÜBERLEGENE PRUTZER. Von Beginn an entwickelte sich praktisch ein Spiel auf ein Tor, nämlich jenes der Zammer, gehütet von Mehmet Yönet. Dem Keeper wurde recht bald „warm“, denn die ersten Prutzer Abschlussversuche ließen nicht lange auf sich warten. Die Taktik der Zammer war klar zu sehen – eine massierte Abwehrlinie stemmte sich gegen anlaufende SPG-Kicker. Die Führung der Heimischen lag in der Luft, es dauerte aber bis zur 35. Minute. Und entstand durch ein Missverständnis zwischen Goalie und Verteidiger, Flo Kofler ließ sich nicht bitten, netzte problemlos ein, 1:0. Zuvor wirkten die SPG-Jungs um ihren Kapitän Benni Schranz bei ihren Möglichkeiten zu wenig nachdrücklich, zögerlich. Verdiente Pausenführung. Danach blieb es einseitig. Dauerdruck der Gastgeber, aber die Zammer mit ihrem Kapitän Simon Geiger wehrten sich nach Kräften und Keeper Yönet hielt, was zu halten war. Doch Entlastung über die einzige Speerspitze, Dominik Schweisgut, war kaum gegeben, Prutz-Goalie Parth verbrachte einen ruhigen Nachmittag. Schließlich versuchte Kregar mit einem Doppeltausch mehr Schwung in das phasenweise stockende Prutzer Offensivspiel zu bringen – es fehlten zündende Ideen, den Zammer Riegel zu knacken, nur ein Tor Vorsprung, wer weiß … Aber letztlich machte Mathias Mimm nach einer Flanke mit platziertem Kopfball alles klar – 2:0 (76.). Die SPG gewinnt auch den zweiten Vergleich (1:0 im Hinspiel), verbessert sich mit dem neunten Saisonsieg (der dritte im Frühjahr, alle zu Hause) um zwei Ränge (9.), Zams bleibt abgeschlagen am Tabellenende. 24. Runde: Prutz zu Gast beim IAC, Zams empfängt Silz/Mötz. Anstoß: Freitagabend, 20 Uhr.
Derby geht an favorisierte Prutzer<br />
Die Prutzer (rot) im „Clinch“ mit der Zammer Abwehr RS-Foto: Flatschacher
Feedback geben
Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
So war es früher Glenthof Stefan Weirather silberne Medaille TschirgArt Jazzfestival Telfs kognitive und körperliche Beeinträchtigungen Ehrungen Feuerwehr Haiming Benedikt Lentsch ÖGK Bezirk Reutte Silz iMstrumental Kaunertal Günther Platter Ischgl Werner Friedle Landeck Tennis Völs Kematen Polling Ausgabe Imst
Nach oben