Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Sport | 28. September 2020 | Daniel Haueis

Mit Gegner Punkte geteilt

Mit Gegner Punkte geteilt<br />
Voller Einsatz von Zams-Kapitän Fabian Burger (weiß) gegen Kundl RS-Foto: Unterpirker
Feedback geben
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
SV Zams
Artikel teilen
Artikel teilen >

SV Luzian Bouvier – SC Kundl 1:1 (0:0)

Nach Spielplan war es die neunte Runde. Tatsächlich für die Zammer das siebte Meisterschaftsspiel, für Kundl erst das sechste. Mit der am Ende wohl gerechten Punkteteilung bleibt es auch in der Tabelle bei zwei Punkten Vorsprung.
Von Benno Flatschacher

Von Beginn an entwickelte sich Sonntagnachmittag in der Eurogast-Grissemann-Arena ein recht intensiver Schlagabtausch zwischen den beiden in der Spielweise ähnlich agierenden Mannschaften. Deshalb konnte sich im ersten Spielabschnitt eigentlich keiner der beiden Parteien wesentliche Vorteile für sich herausarbeiten. Folglich war das 0:0 zur Pause vorhersehbar. Die Heimischen in Summe zweimal mit gefährlicher Torannäherung, das gelang auch den Gästen – Abschluss aber ohne Erfolg.

ABWECHSLUNGSREICHE ZWEITE HALBZEIT. In Durchgang zwei nahm die Partie dann so richtig Fahrt auf, löste man sich von vielen Zweikampfsituationen, gelangen dadurch sehenswerte Spielzüge. Die Unterinntaler mit zwei ersten klaren Torchancen, aber unvollendet. Burger & Co beantworteten die zunehmende Feldüberlegenheit der Kühmeier-Truppe mit gezielten Gegenstößen, meist über die Seite – Santeler, Schweißgut, Platter gaben ihr Bestes. Und doch war es eine spezielle Einzelaktion, die Zams in Führung brachte. Philipp Santeler setzte sich klasse im „Eins-Eins“ gegen seinen Manndecker durch, stürmte auf SCK-Goalie Thurner zu, überhob ihn gekonnt – toller Treffer, 1:0 (60.)! Kundl öffnete, setzte fast wütende Angriffe – Santeler hatte mit einer ähnlichen Aktion wenige Minuten später aber die Vorentscheidung vor den Beinen – knapp am langen Eck vorbei. In der Folge die SVZ-Abwehr um Regisseur Dominik Haid mit viel Arbeit, konnte letztlich den – nicht unverdienten – Ausgleich der Gäste nicht verhindern, 1:1 durch Vasic, passiert in der 86. Minute. Erstmals teilen die Haslwanter-Schützlinge mit einem Gegner die Punkte, ein durchaus verdienter und mit viel Einsatz erkämpfter Punkt. Weiter geht’s auswärts beim drittplatzierten SC Mils.




 
Mit Gegner Punkte geteilt<br />
Klasse durchgesetzt, tolles Tor zur 1:0-Führung, Zams-Stürmer Philipp Santeler RS-Foto: Flatschacher
Mit Gegner Punkte geteilt<br />
Technisch beschlagen, ständig in Bewegung,die spanische Nummer 11 in Zams, Joan Batlle Pascual. RS-Foto: Flatschacher
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Chronik Ausstellung ÖFB-Cups So war es früher Kapellengeschichte Ötztal Vils ÖVP Bezirk Imst Reutte Sautens Vernissage Josef Geisler Lechtal Pitztal Ausgabe Imst Internationaler Feuerwerbewerb Ischgl Telfs St. Leonhard im Pitztal Ökologisierung Landeck Peter Linser Seefeld Tiroler Volksschauspiele Tourismus
Nach oben