Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Sport | 12. April 2021 | Daniel Haueis

Radprofis im Oberland

Radprofis im Oberland<br />
Die Tour of the Alps führt in fünf Etappen von Brixen nach Riva del Garda – Feichten als Ziel- und Imst als Startort inklusive. Foto: Tour-of-the-Alps
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
Kaunertal Tour of the Alps
Artikel teilen
Artikel teilen >

Feichten ist am 20. April Tour-of-the-Alps-Etappenort

In Feichten endet am 20. April die zweite Etappe der Tour of the Alps. Von 19. bis 23. April rollt das Radrennen der UCI pro Series zum fünften Mal durch Tirol.
Von Daniel Haueis

Die 44. Auflage der Tour of the Alps verspricht wieder spannende Wettkämpfe und herausfordernde Teilstrecken. Als Gemeinschaftsprojekt der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino genießt das Event mediales Aufsehen, auch Eurosport und Rai Sport übertragen die Etappen live. In den 22 hochkarätigen Radsportteams sind auch Spitzensportler am Start, etwa Tour-de-France-Sieger Chris Froome. Tirol ist mit dem Tirol KTM Cycling Team dabei. „Wir freuen uns, dass das Kaunertal Etappenzielort eines internationalen Spitzenrennens ist“, freut sich Dr. Armin Falkner, Obmann des TVB Tiroler Oberland über die Gelegenheit, die Naturpark- und Gletscherregion einem Millionenpublikum an den Bildschirmen zu präsentieren. Die zweite Etappe startet am 20. April um 12.15 Uhr in Innsbruck. Gegen 15.30 Uhr erreichen die ersten Sportler das Ziel in Feichten. Die 121,5 Kilometer führen auf den Piller Sattel – und zwar vom Pitztal und von Fließ aus. Eine Rampe mit einer maximalen Steigung von mehr als zwölf Prozent wartet vor dem Ziel in Feichten auf die Radsportler.

EINSCHRÄNKUNGEN. Veranstalter G.S. Alto Garda und das Etappenziel Kaunertal achten auf die Einhaltung aller notwendigen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Das Eventgelände darf nur von akkreditierten Personen betreten werden, das Quellalpin (Hallenbad, Restaurant Talgenuss, Infobüro Kaunertal, Bankomat) ist für die Öffentlichkeit am 20. April nicht zugänglich. Aufgrund der Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen findet das Rennen ohne Zuschauer statt. Es wurden für den 20. April auch Fahrverbote erlassen, die die L242 Dorfstraße, die L243 Jerzener Straße, die L63 Gacher-Blick Straße, die L250 Kaunerberg-Straße, die L18 Kaunertalstraße Prutz bis Feichten (maximal von 13 bis 15.45 Uhr) sowie die L18 Kaunertalstraße Apart Dorfbäck bis Kreuzung Feichtnerstraße (6 bis 20 Uhr) betreffen. Halte- und Parkverbote gelten in gewissen Bereichen in Feichten.
Am nächsten Tag, dem 21. April, wird dann in Imst gestartet – es sind über den Reschen und bis Naturns 162 km zurückzulegen. Nähere Infos auf www.tourofthealps.eu.

https://www.tourofthealps.eu/de
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Landeck Erwin Reheis Günter Salchner e5 Kematen SC Breitenwang Ausgabe Reutte Sautens Ötztal Tourismus Wirtschaftskammer Sonja Ledl-Rossmann Zirl SV Zams Lehrlinge Regina Karlen Ötztaler Alpen Bürgermeister Rudolf Häusler Zirler Elias Schneitter Wolfgang Winkler Stift Stams SPG Prutz/Serfaus Ausgabe Imst Telfs Ötzi Zusammen Helfen
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.