Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Sport | 22. November 2021 | Daniel Haueis

Spannende Wettkämpfe

Spannende Wettkämpfe<br />
Tobias Seifert, Hubert Mallaun und Bezirkssportleiter Martin Schranz (v. l.) Foto: Marco Neuner
Feedback geben
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
Sportschützen Hubert Mallaun
Artikel teilen
Artikel teilen >

Hubert Mallaun gewinnt den Luftpistolen-Herbstcup

Die Luftpistolen-Saison wird im Bezirk traditionell mit dem Herbstcup begonnen. Er besteht aus drei Einzelwettkämpfen, gewertet werden die zwei besten Ergebnisse.
Von Daniel Haueis

Der neue Bezirkssportleiter Martin Schranz konnte beim Herbstcup 34 Sportschützen begrüßen, die in den Klassen stehend frei, stehend aufgelegt und erstmals Jugend aufgelegt teilnahmen. In der stehend-frei-Klasse übernahm Hubert Mallaun mit 374 Ringen die Führung vor dem Tiroler Vize-Meis-ter Martin Schranz und dem Tiroler Landesmeister Tobias Seifert – alle nur wenige Ringe voneinander getrennt. Nach der zweiten Runde übernahm Seifert mit 373 Ringen die Führung von Mallaun, als Dritter mischte Stefan Mallaun (368 Ringe) an der Spitze mit. Am 27. Oktober wurde die dritte und letzte Runde bei der Schützengilde Fließ geschossen, wobei die zwei Erstplatzierten mit jeweils 371 Ringen die Tagesbestleis-tung erzielten. Somit holte sich Hubert Mallaun den Titel des Herbstcups 2021 mit 0,5 Ringen Vorsprung auf Tobias Seifert. Martin Schranz konnte sich mit 366 Ringen den dritten Rang zurückerobern. Ebenfalls mit Tagesbestleistung und persönlichem Rekord von 371 Ringen ließ Martin Habicher aufhorchen – er schob sich so auf den 6. Rang vor. Die Tiroler Meisterin Petra Seifert bestätigte ihre Form mit dem achten Rang.
Bei den stehend-aufgelegt-Schützen dominierte heuer wieder Werner Walter aus Landeck klar vor den Schützen aus Nauders und Fließ. Mit einem Rundenschnitt von 381 Ringen siegte er vor Christian Mayer mit 370,5 Ringen und Elfriede Heis mit 367,0 Ringen. Bei den Jungschützen wurde ebenfalls stehend aufgelegt geschossen. Nach dem 20-Schuss-Programm siegte Noah Tschenett mit einem Schnitt von 163,5 Ringen vor Sandro Greiter (156,5 Ringe).
Spannende Wettkämpfe<br />
Werner Walter (l.) und Bezirkssportleiter Martin Schranz Foto: Marco Neuner
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
kognitive und körperliche Beeinträchtigungen Ischgl iMstrumental Glenthof Bezirk Reutte Völs Telfs Silz ÖGK Benedikt Lentsch Kaunertal TschirgArt Jazzfestival Kematen silberne Medaille Günther Platter Feuerwehr Polling Werner Friedle Ehrungen Ausgabe Imst Tennis Landeck Stefan Weirather So war es früher Haiming
Nach oben