Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Wirtschaft | 19. Oktober 2020 | von Albert Unterpirker

„Goldener Herbst – kauf in 6500“

„Goldener Herbst – kauf in 6500“<br />
Mit etwas Glück wird man beim Shoppingvergnügen in Landeck-Zams mit Gutscheinen bis zu 100 Euro belohnt. Im Bild: Otmar Ladner. RS-Foto: Unterpirker
LESERMEINUNG
REDAKTION
Landeck  von Albert Unterpirker
TAGS
Landeck Wirtschaftskammer Raiffeisenbank Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams Otmar Ladner Roger Klimek Mathias Weinseisen
Artikel teilen
Artikel teilen >

Wirtschaftskammer Landeck präsentiert mustergültige Initiative

Mit keiner leichten wirtschaftlichen Situation ist derzeit auch die Stadt Landeck konfrontiert, sowohl hinsichtlich der Baustelle L76 als auch wegen der Coronavirus-Pandemie. Deshalb setzt die Wirtschaftskammer Landeck in Kooperation mit den Raiffeisenbanken des Bezirkes Landeck und der Leistungsgemeinschaft Landeck-Zams mit einem Gewinnspiel einen wirtschaftlichen Impuls.
Von Albert Unterpirker

„Uns war bewusst: Wir sollten da was tun, wir müssen da was tun“, sagt WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner hinsichtlich der momentanen schwierigen Lage. Deshalb setze man im Herbst ganz auf die Farbe Gold, „und wir vergolden nun den Einkauf“, so Ladner. Das heißt: „Mit etwas Glück kann man sich bis zu 100 Euro in Form von Leistungsgemeinschaftsgutscheinen, die bares Geld wert sind, wieder retour holen.“ Das Motto laute somit: „Auf in die Stadt Landeck! Es kann geshoppt, gestylt, geschlemmt werden!“ In diesem Zusammenhang sei es nur wichtig, die Rechnungen einzusenden, um am Gewinnspiel teilzunehmen. Er habe bei dieser Aktion weder Roger Klimek (Raiff-eisenbank) noch Mathias Weinseisen (Obmann LaZa) davon überzeugen müssen, dass das eine gute Initiative für die Stadt Landeck ist. „Wir haben jetzt einen schönen Topf mit Geld gefüllt – der Goldene Herbst in der Stadt Landeck – kauf in 6500 – kann beginnen!“

UNTERSTÜTZUNG. „Es gibt ja im Bezirk Landeck fünf selbstständige Raiffeisenbanken“, so Roger Klimek, „und die wesentlichste Grundlage einer Raiffeisenbank ist, dass das gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenleben in der Region, im Einzugsgebiet der Raiffeisenbank, funktioniert.“ Das wirtschaftliche Zusammenleben sei in den letzten Monaten durch widrige Umstände nicht so einfach gewesen, „deswegen haben alle Raiffeisenbanken im Bezirk gesagt, dass sie die von der Wirtschaftskammer vorgeschlagene Initiative sofort unterstützen. Auch, wenn es jetzt zuerst mal um den Einkauf in der Stadt Landeck geht.“ Mathias Weinseisen erklärte: „Die Wirtschaftskammer ist mit diesem Projekt ‚Goldener Herbst‘ auf uns zugekommen – und wir waren da gleich Feuer und Flamme.“ Die Wertschöpfung bleibe aufgrund der Leistungsgemeinschaftsgutscheine direkt in Landeck bzw. im Talkessel. „Das ist ein ganz wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, so Weinseisen hinsichtlich der Covid-19-Situation, der Baustelle L76 und der nahenden Wintersaison. „Zusammenhalten, die Wertschöpfung hier behalten und die Betriebe leben lassen“, fügt der LaZa-Obmann an. „Das war ein super Paket, das wir hier schnüren haben können.“ Zudem werde wieder an einem Weihnachtsgewinnspiel gearbeitet, „das in ähnlicher Form ablaufen wird“. Außerdem sei man gerade dabei, einen Adventmarkt in Landeck auf die Beine zu stellen. „Es ist nicht einfach. Man muss sich jetzt an die Spielregeln halten – aber wir sind optimistisch, dass wir etwas bewegen können!“ Stichwort Frischemarkt: „Da merkt man, dass es ein sehr starker Markt geworden ist. Unser Vorteil ist, dass der Frischemarkt ein Einkaufszentrum unter freiem Himmel ist.“

ABLAUF DES GEWINNSPIELS. Die 21.000 Euro aus dem Gewinntopf kommen aus der Partnerschaft von Wirtschaftskammer Landeck, Raiffeisenbank und Leis-tungsgemeinschaft. Rechnungen von allen Geschäften, Dienstleis-tungs- und Gastronomiebetrieben in Landeck über 20 Euro können ganz einfach per WhatsApp 06765371521 oder Mail an landeck@wktirol.at eingereicht werden. Bei elektronischer Übermittlung der Rechnung nimmt man automatisch an der Verlosung teil. Bitte darauf achten, dass das Rechnungsdatum ersichtlich ist. Wichtig ist auch die Angabe von Vor- und Nachname und die Adresse. Verlost werden Leistungsgemeinschaftsgutscheine im Gesamtwert von 21.000 Euro. Alle Gewinner werden schriftlich verständigt und die Gutscheine mitgesandt. Die Aktion hat am 12. Oktober begonnen und ist bis 27. November 2020 gültig. Rechnungen dieses Zeitraums können eingesendet werden. Die Verlosungen (Mehrfachgewinn ist möglich) finden statt am: 16. und 30. Oktober, 13. und 30. November (Schlussverlosung). Einsendeschluss ist der 27. November. Alle Daten werden anschließend gelöscht.
„Goldener Herbst – kauf in 6500“<br />
Roger Klimek: „Haben diese Initiative sofort unterstützt!“ RS-Foto: Unterpirker
„Goldener Herbst – kauf in 6500“<br />
Mathias Weinseisen: „Haben ein super Paket geschnürt!“ RS-Foto: Unterpirker
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.