Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Landeck | Wirtschaft | 7. September 2020 | Daniel Haueis

„Lösung wird gesucht“

„Lösung wird gesucht“<br />
In Nesselgarten suchen Projektwerber und Bewohner eine gemeinsame Lösung für ein Zwischenlager samt Aufbereitung von Bauschutt u. ä. RS-Foto: Haueis
FEEDBACK
REDAKTION
Landeck Daniel Haueis
TAGS
Nesselgarten Deponie
Artikel teilen
Artikel teilen >

Bauschutt-Aufbereitung in Nesselgarten geplant

Auf Konsens soll eine Aufbereitung von Bauschutt, Straßenabbruch u. ä. in Nesselgarten beruhen.
Von Daniel Haueis

Material lagert dort bereits, die Firma Schieferer Bau GmbH plant in Nesselgarten nun eben auch eine Aufbereitung. Ein enstprechendes Verfahren wurde eingeleitet, der Antrag wurde aber bei der Verhandlung vergangenen Donnerstag zurückgezogen – was nicht sonderlich oft vorkommt, wie Verhandlungsleiter Mag. Manuel Wolf von der Abteilung Umwelt und Anlagen der BH Landeck weiß. „Es gibt Gespräche mit Nachbarn. Eine Lösung wird gesucht“, so Wolf. Fazit: Es gibt aktuell kein Verfahren. Bgm. Hans-Peter Bock (Fließ) ist „dankbar, dass es ein Gespräch mit der Bevölkerung gibt und versucht wird, eine gemeinsame Lösung zu finden“. Er hatte Anrufe von Nesselgartnern erhalten, die Beeinträchtigungen der Lebensqualität befürchten – es geht um mögliche Lärmbelästigung, Betriebszeiten u. ä. Firmenchef Jürgen Schieferer sucht nun den Dialog: „In den nächsten zwei Monaten möchten wir ein Ergebnis zusammenbringen“, erklärt er gegenüber der RUNDSCHAU.


 
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.