Musik in kleinen Gruppen

Das Junior Brass Quartett überzeugte mit 91 Punkten und ist in Haiming mit dabei. Fotos: Pürstl

Bezirkswettbewerb des Tiroler Blasmusikverbandes, durchgeführt vom Außerferner Musikbund

Im Zwei-Jahre-Rhythmus findet der Bezirkswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“, der vom Außerferner Musikbund für den Tiroler Blasmusikverband durchgeführt wird, an der Landesmusikschule Reutte-Außerfern statt. 

Auch Bubreg 4 sind in Haiming mit dabei und vertreten den Bezirk Reutte.

15 Ensembles meldeten sich heuer zu dieser Vorausscheidung und waren in ihren musikalischen Darbietungen sehr erfolgreich. Die beiden Bezirksjugendreferentinnen, Renate Schlichtherle und Katharina Schädle, wurden mit der Durchführung dieses Wettbewerbs betraut. Am Samstag, dem 22. Februar, war von 14 bis 18 Uhr neben den Ensembles auch die Jury, unter dem Vorsitz von Landesjungendreferent- Stv. Klaus Strobl, Stefan Köhle und Simone Baumann – beide Lehrer im Tiroler Musikschulwerk – gefordert. Für die Ensembles galt es, die magischen 90 Punkte zu erreichen, um so ein begehrtes Ticket zum Landeswettbewerb am 28. März in Haiming zu lösen. Die zahlreichen Zuhörer kamen auf ihre Kosten und konnten ein beeindruckendes, auf sehr hohem Niveau stehendes musikalisches Programm und Darbietungen genießen. Für die geleistete Probenarbeit und ihren Auftritt ernteten die Ensembles viel Applaus, großes Lob und sehr gute Bewertungen.
Ein besonderer Dank gilt auch den Ensembleleitern und Lehrern der LMS Reutte, die ihre Teams mit großem Engagement vorbereiten und so wesentlich zum Erfolg dieser Veranstaltung beitragen. Ein herzliches Vergelt’s Gott auch an den Direktor der LMS Reutte, Tobias Lämmle, für die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung des Wettbewerbs.

Sie vertreten den Bezirk Reutte.

Am 28. März vertreten folgende sieben Ensembles die Farben des Bezirks beim Landeswettbewerb in Haiming: Bubreg 2 (99,33 Punkte), Bubreg 4 (95,67 Punkte), Trio Infernale (92,33 Punkte), Flödsinn (92 Punkte), Paprika Tri-Color (91,67 Punkte), Junior Brass Quartett (91 Punkte), Blechbläserquartett der MK Elbigenalp (90 Punkte).