NEOS Tirol ziehen nach 100 Tagen im Landtag Bilanz

NEOS-Mitglieder Heinz Kotz und Andreas Leitgeb (v.l.) blicken auf 100 Tage NEOS im Landtag zurück und tauschen sich unterwegs bei der Öffentlichkeitsarbeit mit der Bevölkerung aus. Foto: Zeller

Verkehrsproblematik an oberster Stelle im Bezirk Reutte

Finanzkontrolle sowie -transparenz, Schwerverkehr und Wohnen sind einige der Hauptthemen der Pinken auf Landesebene. Was das Außerfern speziell anbelangt, so betrachten die NEOS den Verkehr als Kernproblematik.

Von Jenni Zeller

Im Februar traten die NEOS erstmals bei der Tiroler Landtagswahl an und sicherten sich mit zirka 5% der Stimmen zwei der 36 Sitze, die nun der Stubaitaler Dominik Oberhofer und der Innsbrucker Andreas Leitgeb innehaben. Jetzt, rund 100 Tage später, ziehen die Pinken eine erste Bilanz und sehen Reutte dabei eindeutig als Verkehrsbezirk. Mangelhafte Umgebungslärmkarten, Verkehrskontrollen, Mautflucht und die große Lösung sind laut LA Andreas Leitgeb, der seit über 30 Jahren als Polizist tätig ist, für den Bezirk Reutte besonders wichtig. Bislang erfassen Lärmkarten in Tirol keine Regionalflughäfen oder nachrangige Straßen; ein großes Versäumnis im Außerfern mit dem Höfener Flugplatz und stark befahrenen Talstraßen, wie auch die IG „X’unds Lechtl“ bereits seit Langem kritisiert. Laut NEOS soll eine entsprechende Re-Evaluierung im Landtag nun im November stattfinden. Sie erachten zudem verstärkte Kontrollen und neue Tagesvignetten-Modelle als bedeutend für das Transit-Nadelöhr Außerfern. In diesem Zusammenhang verweisen sie auf die Wichtigkeit der Alpenkonvention und des Strebens nach europäischen, anstelle von isolierten regionalen Lösungsansätzen. Bezüglich des Fernpass-Scheiteltunnels, dessen Bau 2021 beginnen soll, bleiben die NEOS kritisch. Leitgeb: „Es bedarf einer Tunnelkette von der A7 bis zur A12 als große Lösung. Auch der Scheiteltunnel wird vor Staus und Blockabfertigungen nicht gefeit sein. Der Verkehr in Tirol muss fließen.“

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.