Neujahrsempfang mit Ehrenzeichenvergabe

Freudentag für Hansjörg Hofer (l.), der von Bürgermeister Christian Härting nach einem einstimmigen Beschluss des Gemeinderates das „Ehrenzeichen der Marktgemeinde Telfs“, verliehen bekam. RS-Foto: Schnöll

Telfer Bürgermeister Christian Härting blickte im RathausSaal auf 2019 zurück und er zeichete Hansjörg Hofer aus

Bürgermeister Christian Härting lud am Sonntag nach zwei Jahren wieder zu einem Neujahrsempfang. Den geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik sowie verschiedener Institutionen und Blaulichtorganisationen bot er im RathausSaal einen chronologischen Rückblick auf das Jahr 2019, das von vielen gemeindepolitischen und gesellschaftlichen Ereignissen geprägt war. Ein ganz besonderes Highlight beim Neujahrsempfang war die Verleihung des „Ehrenzeichens der Marktgemeinde Telfs“ an den früheren Standesbeamten und immer noch aktiven Chronisten Hansjörg Hofer.  

Die Liste der Ehrengäste, die im RathausSaal den Worten von Bürgermeister Christian Härting lauschten, war lang. Die Landespolitik wurde von VP-Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer und der VP-Landtagsabgeordneten Cornelia Hagele, die in Telfs bekanntlich erste Vizebürgermeisterin ist, vertreten, im festlich geschmückten Saal gesichtet wurden auch Dekan Peter Scheiring und Pater Severin, die den göttlichen Neujahrssegen mitgebracht hatten sowie etliche andere Persönlichkeiten. Härting erinnerte daran, dass es 2019 keinen Neujahrsempfang gab, weil die Marktgemeinde Telfs im Jänner 2019 mit der Ausrichtung des „Tiroler Balls“ in Wien betraut war, der immerhin von 2.000 begeisterten Ballgängern besucht wurde. Selbst der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig hatte sich in Schale geworfen, um die Telfer Mentalität ganz aus der Nähe kennenzulernen.

„MEIN TELFS“. Eine gute halbe Stunde dauerte der Jahresrückblick 2019 von Bürgermeister Christian Härting. Er ließ in seiner Neujahrsrede Revue passieren, was sich in der Marktgemeinde politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich, kulturell  sowie in den Bereichen Soziales, Bildung und Sport getan hat. Danach leiteten Moderator Wilfried Schatz und die Bigband der LMS Telfs zu einem großen Moment für Hansjörg Hofer über. Der langjährige Standesbeamte, der im Trausaal 3.422 Mal das Ja-Wort hörte, wurde zum Ehrenzeichenträger der Marktgemeinde Telfs ernannt. Laudator Helmut Hörmann bezeichnete Hofer als einen Menschen, der für Telfs und Tirol Großartiges geleistet hat. Hofer in seiner Dankesrede: „Ich bin bisher viel gereist, einmal auch in 22 Tagen um die Welt. Mein Ziel war dabei aber immer die Rückkehr nach Telfs. Telfs ist mein Geburtsort und mein Heimatort, Telfs ist mein Mittelpunkt. Danke!“

Ehrenzeichenverleihung: V.l. Laudator Helmut Hörmann, Vizebürgermeister Christoph Walch, Vizebürgermeisterin LA Cornelia Hagele, Gabi und Hansjörg Hofer, Bürgermeister Christian Härting. RS-Foto: Schnöll
Die Bigband der LMS Telfs führte unter der Leitung von Bernhard Großlercher musikalisch durch den Neujahrsempfang. RS-Foto: Schnöll
Souveräne Wortkunst: Moderator Wilfried Schatz.  RS-Foto: Schnöll