Nostalgieturnier

Ganz in Weiß und mottogerecht lieferten sich die Mitglieder des TC Raiba Ehrwald spannende Matches beim Nostalgieturnier. Foto: Spielmann

Herzschlagfinale mit Holzschlägern

Das Nostalgieturnier am ersten Augustwochenende gehört schon zur Tradition des TC Raiba Ehrwald.  Erstmalig machte heuer das Wetter einen Strich durch die Planung und man musste auf den Ersatztermin  am 20. August ausweichen.

Zehn Paarungen stellten sich dem Motto „Ganz in Weiß – Tennis wie vor hundert Jahren“. Nach der Stärkung mit einem Weißwurstfrühstück wurde in zwei Gruppen – jeder gegen jeden – gespielt. Als die Gruppensieger feststanden, spielten die jeweils gleichplatzierten Paarungen gegeneinander.
Die Zuschauer konnten spannende Kämpfe auf hohem Niveau bestaunen. Bei manchem schien es, als gelingen ihm manche Punkte mit dem Holzschläger besser als mit dem normalen Racket. Im Herzschlagfinale setzten sich Nicole Spielmann und Alfons Damß ganz knapp gegen Tanja Pressl und Markus Tscharnuter durch. Den dritten Platz erkämpften sich Fabienne Hohenegg und Luca Schanner gegen Gerlinde Bucher und Robert Schiftner. Den Preis für das beste Outfit bekam Julie Riedel. Nach dem sportlichen Teil folgte das wohlverdiente gesellige Beisammensein, das bis in die Abendstunden dauerte. Hier wurden bereits neue Pläne für das kommende Jahr geschmiedet, in dem das zehnjährige Jubiläum des Nostalgieturniers stattfinden wird.