Österreichische Meisterschaft im Sportrodeln

Österreichische Schülermeisterin Ilayda Strobl (2.v.l.) sowie Lilly Larcher und Lina Kapeller (4. und 5.v.l.) auf den Plätzen 4 und 5. Fotos: Sprenger

Starker Saisonauftakt – SV Bach räumte ab

Ben Larcher, Sieger Schüler 1 männlich.

Vom 29. bis 30. Dezember fand auf der Rodelbahn in Grünau die Österreichische Meisterschaft im Sportrodeln statt. Bahnchef Kurt Larcher zauberte gemeinsam mit seiner Frau Blanka Larcher und seinem Team eine hervorragende Bahn. Der SV Bach bedankt sich an dieser Stelle für den Einsatz.

Der SV Bach war als durchführender Verein mit zwölf Startern vertreten. Am Samstag, dem 29. Dezember, fand zum ersten Mal ein Nachtrennen statt. Der Sportverein Bach konnte sich auf diese Bedingungen gut einstellen. Schon nach dem ersten Wertungslauf erreichte der Gastgeber einige Podestplätze, die auch im entscheidenden zweiten Wertungslauf, am Sonntag, verteidigt werden konnten. So erreichte der jüngster Rodler des SV Bach, Ben Larcher, den 1. Platz in seiner Klasse, in der Schülergesamtwertung den hervorragenden 2. Platz. Ben ist somit Österreichischer Schüler-Vizemeister.

Lina Kapeller (l.), Platz 2.

Lina Kapeller wurde in der Klasse Schüler I weiblich Zweite, in der Gesamtschülerwertung erreichte sie den 5. Platz. In der Klasse Schüler II weiblich holte sich Ilayda Strobl den Sieg und auch gleich den Titel Österreichische Schülermeisterin. In dieser Klasse wurde Lilly Larcher Dritte, in der Schülergesamtwertung Vierte. Österreichischer Vizemeister Jugend männlich wurde Mathias Bischof; in der Klasse Jugend weiblich erreichte Jasmin Moosbrugger den 4. Rang. Michelle Neubauer wurde erstmals Österreichische Juniorenmeisterin. Sie konnte sich den Titel mit knapp 2,5 Sekunden Vorsprung holen. Obmann Tobias Scheidle konnte sich in der Junioren Klasse die Bronzemedaille sichern und Clemens Kerber erreichte den 6. Platz bei den Junioren.

Österreichische Juniorenmeisterin: Michelle Neubauer (l.).

In der Klasse Masters 1 erreichte Simon Larcher den 2. Platz; Thomas Larcher erreichte in der Klasse Masters 2 den 4. Platz. In der Gesamtwertung aller drei Master Klassen holte sich Simon Larcher den 5. Rang und Thomas Larcher wurde Siebter. Tizian Friedl erreichte, bei seiner ersten österreichischen Meisterschaft, den 10. Rang in der Allgemeinen Herren Klasse.

Tobias Scheidle, Gewinner der Bronzemedaille bei den Junioren (3. v. l.).

Der Sportverein Bach ist stolz auf seine Sportrodler und gratuliert allen recht herzlich. Auch die RUNDSCHAU wünscht für die weitere Saison viel Erfolg und drückt bei jedem Rennen die Daumen.