„Ohne emotionalen Schutzschild geht es nicht“

Wurden in den neuen Vorstand gewählt: Arnold Tschiderer, Neo-Obmann Alexan-der von der Thannen und Bernhard Zangerl (v. l.) RS-Foto: Unterpirker

Alfons Parth tritt als TVB-Obmann ab – Alexander von der Thannen folgt nach

 

Es waren beeindruckende Zahlen, die bei der Vollversammlung des TVB Paznaun – Ischgl präsentiert wurden. Highlights des Abends waren aber die Wahlen zum neuen Aufsichtsrat mit nachfolgender Wahl des neuen Vorstands.

 

Von Albert Unterpirker

 

Mit rund 1,4 Millionen Nächtigungen im Winter 2018/19 (inkl. Sommer rund 1,55 Millionen) liegt Ischgl hinter Sölden auf dem zweiten Platz vor St. Anton. Das gesamte Paznaun weist bei den Nächtigungen rund 2,793 Millionen auf, davon entfallen auf den Winter rund 2,321 Mio. (–2,8%) – in dieser Statistik liegt man hinter dem Ötztal und Innsbruck auf dritter Position. Auch bei der Entwicklung der TVB-Mitarbeiter tat sich einiges: Während man 1989 nur elf Mitarbeiter hatte, waren es im Jahr 2019 insgesamt 55 Mitarbeiter (Jahresdurchschnitt; Höchststand: 73). Den langjährigen Mitarbeitern „gilt ein großer Dank“, so Alfons Parth, „danke aber auch an die Seilbahnen, die machen einen super Job!“ Der Obmann blickte auch auf zahlreiche Projekte und Aktivitäten zurück. „Ischgl hat sich im Wandel der Zeit stark verändert, und wir müssen auf die Marke aufpassen“, erklärte Parth, der als Obmann sehr viele Vorstände miterlebte. „Wir haben super zusammengearbeitet, es war eine schöne und spannende Zeit – und alle haben mitgeholfen, dass Ischgl das wird, was es jetzt ist!“ Parth erklärte bei seiner Rede, „dass mein Weg mein eigener Weg war, der durchaus seine Angriffsflächen hatte. Meinem Nachfolger wünsche ich alles Gute und viel Kraft für die kommenden Herausforderungen. Legt euch einen emotionalen Schutzschild um – denn ohne solchen geht es nicht.“

 

IDEALE. Aufsichtsrat-Chef Wer-ner Aloys würdigte im Anschluss das Engagement Parths, der die touristischen Geschicke von Ischgl über 30 Jahre lang leitete. „Wir sind stolz auf dich, und an Verdiensten deinerseits mangelt es nicht – es ist eine Liste, die man endlos fortführen könnte“, sagte Aloys. „Und wenn ich dich mit einem Gebäude vergleichen müsste, käme mir ein Leuchtturm in den Sinn! Du hast stürmische Zeiten erlebt, hast uns aber alle sicher gesteuert – und du kämpfst für deine Ideale!“ Diesen Worten schloss sich Tirols höchstrangiger Tourismusmann, Abteilungsleiter Gerhard Föger, an: „Deine ganze Arbeit war mit viel Leidenschaft verbunden!“ Auch LH Günther Platter drückte per Videobotschaft seine Anerkennung aus und würdigte die Leistungen von Kommerzialrat Parth. Nach der Verabschiedung des Obmanns standen die spannenden Wahlen des Aufsichtsrates an, mit anschließender Wahl des Vorstandes. In den Aufsichtsrat gewählt wurden: Markus Walser, Alexander von der Thannen, Bernhard Zangerl, Arnold Tschiderer (Stimmgruppe I), Myriam Walser, Kathrin Eiterer, Madeleine Liebhauser, Andreas Kleinheinz (Stimmgruppe II), Michael Zangerl, Martin Lorenz, Josef Wechner (Stimmgruppe III A) und Raimund Pircher (Stimmgruppe III B). Es wurden insgesamt 346 Stimmen abgegeben (zwei ungültige), davon entfielen 260 auf Stimmgruppe A und 84 auf Stimmgruppe B. Andreas Steibl nahm dabei sein Mandat nicht an, er bleibt TVB-Geschäftsführer. Abschließend fand die Wahl des neuen TVB-Vorstandes statt, wobei Alexander von der Thannen zum neuen Obmann gewählt wurde. „An ein paar Schrauben müssen wir drehen, aber Gott sei Dank müssen wir das Rad nicht neu erfinden! Und wir werden Investitionen brauchen, um das Tal auf breite Füße zu stellen“, erklärte der neue TVB-Obmann.

 

Fakten und Zahlen

Langjährige Mitarbeiter ab 15 Jahren: Elfriede Platzer (seit 1982), Klaus Rudigier (1983), Anita Rudigier (1983), Ingrid Ladner (1990), Maritta Jungmann (1999), Margret Siegele (1999), Ulrike Schöpf (2001), Helmut Walter (2001), Andreas Steibl (2003), Michael Stecher (2003). Entwicklung Budget: 1989 TVB Ischgl: 1.053.709 Mio. 2003 TVB Ischgl: 3.192.202. 2005 TVB Paznaun-Ischgl: 5.976.193. 2010 TVB Paznaun-Ischgl: 6.167.360. 2019 TVB Paznaun-Ischgl: 11.336.710.

 

Alfons Parth: „Es braucht einen emotionalen Schutzschild!“ RS-Foto: Unterpirker
Werner Aloys: „Alfons, du hast uns sicher gesteuert!“ RS-Foto: Unterpirker
Gerhard Föger: „Deine Arbeit war mit viel Leidenschaft verbunden!“ RS-Foto: Unterpirker

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.