Qualifiziert!

Die Nachwuchskicker des FC Schretter Vils können stolz sein. Sie sind im Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft mit von der Partie. RS-Fotos: Schwarzl

U9 des FC Schretter Vils schafft es ins Finale der Tiroler Hallenmeisterschaft

Die Hallensaison der U9 begann bereits im Dezember mit der Teilnahme am großen Union Cup in Innsbruck, bei dem die Mannschaft in einem starken Teilnehmerfeld mit Mannschaften aus Österreich, Deutschland und Italien den guten 7. Platz belegte.

Von Alex Schwarzl

Jayden Gruber war zweimal Spieler des Turniers.

Eine Woche später gelang beim Drei-Königs-Turnier in der Reichenau in Innsbruck, zur großen Überraschung vieler, bereits der erste Turniersieg. Eine Riesenauszeichnung auch für die Mannschaft war, dass in beiden Turnieren Jayden Gruber vom FC Schretter Vils zum Spieler des Turniers gewählt wurde (die Wahl erfolgt durch die Trainer aller teilnehmenden Mannschaften).
Am 27. Jänner startete die U9 dann im Vorrundenturnier der Tiroler Hallenmeisterschaft in Imst. Mit vier Siegen holte sich das Team souverän den Sieg und stieg damit in die Zwischenrunde auf. In dieser treffen die 15 Sieger der Vorrunde in drei Gruppen zu je fünf Mannschaften aufeinander. Die jeweils besten zwei Teams qualifizieren sich für das Finalturnier.
Mit drei Siegen sowie einem Unentschieden gegen den großen Favoriten aus Wattens gewann die U9 auch die Zwischenrunde am vergangenen Sonntag in Innsbruck – ein Riesenerfolg für das noch sehr junge Team.
Sehr stolz über das bisher Erreichte, fährt die Mannschaft nun am Samstag, dem 23 Februar, zum großen Finalturnier nach Rum um sich mit den sechs besten U9 Mannschaften aus Tirol zu messen.
Ebenfalls qualifiziert für dieses Turnier sind natürlich die renommierten Vereine, wie der FC Wacker Innsbruck oder der FC Kufstein.
Eine sehr erfolgreiche Hallensaison neigt sich damit fast schon dem Ende zu.
Als Schlusspunkt wird die U9 im März noch an einem Einladungsturnier in Innsbruck teilnehmen. Durch die sehr starken Auftritte wurde die Mannschaft dazu eingeladen, an diesem hochklassigen Turnier des FC Veldidena mit 16 Mannschaften teilzunehmen. Mit dabei sind hier unter anderem Austria Salzburg, der FC Wacker Innsbruck, der FC Dornbirn, der FC Wels oder aus Deutschland der FC Croatia München – um nur einige zu nennen.

U12 schafft es in die Zwischenrunde.

Auch die U12 Mannschaft aus Vils durfte sich über einen tollen Erfolg bei den Tiroler Hallenmeisterschaften freuen. Dank einer tollen Vorrunde, die die Mannschaft auf dem 2. Platz – mit einem Torverhältnis von 27:6 hinter Imst – jedoch vor Sölden, Rietz/Stams und Silz/Mötz beendete, qualifizierte sie sich für die Zwischenrunde. Leider fehlte in der top-besetzten Zwischenrunde – so war auch Wacker Innsbruck mit dabei – ein wenig das Spielglück und das Team verpasste knapp den Einzug ins Finale.

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.