Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 14. Dezember 2020 | Sonja Kofelenz

Auszeichnung für die Naturparkschule VS Elmen

Auszeichnung für die Naturparkschule VS Elmen
Die Rezertifizierungs-Urlunde zur Naturparkschule wurde der Volksschule Elmen übergeben. Foto: Markl
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Sonja Kofelenz
TAGS
Naturparkschule VS Elmen Naturpark Tiroler Lech
Artikel teilen
Artikel teilen >

Naturparkteam gratuliert und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit

Die Volksschule Elmen ist seit 2016 die erste von drei Naturparkschulen des Naturparks Tiroler Lech. Vor Kurzem herrschte große Aufregung und hektisches Treiben, da die Evaluierung bevorstand. Es wurden die vom VNÖ (Verband der Naturparke Österreichs) vorgegebenen Kriterien kontrolliert.
Von Sonja Kofelenz.
Entsprechend dem Leitbild und den Lernzielen der Naturparkschule VS Elmen, die sich u. a. mit dem umweltfreundlichen und verantwortungsvollen Handeln im Naturpark Tiroler Lech sowie mit den einzigartigen und schützenswerten Lebensräumen sowie Tier- und Pflanzenarten befasst, wurden zahlreiche Aktivitäten gesetzt. Zusammen mit dem Naturpark Tiroler Lech konnten viele spannende Exkursionen und Vorträge organisiert und abgehalten werden. Zu den Highlights zählten der Besuch der Naturausstellung „Der letzte Wilde“ bei Reutte, die Exkursion ins Frauenschuhgebiet in Martinauer Au und der Einblick in das LIFE Lech-Projekt. Die Schülerinnen und Schüler bekamen die Möglichkeit, in die Welt der Wildtiere, der Amphibien und der Imkerei einzutauchen. Zusammen durften die Naturparkschule VS Elmen und der Naturpark Tiroler Lech eine Naturparkecke in der Schule sowie einen Duftparcours in den Außenanlagen des Naturparkhauses Klimmbrücke errichten. Auch für die Lehrerinnen und Lehrer wurde ein buntes Programm an Fortbildungen geboten. So standen die Themen Naturpark Tiroler Lech, die Geologie, der Auwald und das LIFE Lech-Projekt auf dem Plan.
Die Prüferin, die die Evaluierung durchführte, stellte fest, dass die Kriterien zur vollsten Zufriedenheit erfüllt wurden. Sie bedankte sich für das große Engagement des Schulleiters und das tolle Angebot im Naturpark Tiroler Lech. Der Direktor der Naturparkschule VS Elmen, Simon Walch, sagte zu diesem Erfolg: „Das macht uns unheimlich stolz! Es erfüllt uns mit großer Freude, dass wir bei der Evaluierung der Naturparkschule alle Kriterien im höchsten Ausmaße erfüllt haben. Dies ist eine Bestätigung unserer Arbeit.“ Der Verband der Naturparke Österreichs schickte mit einer herzlichen Gratulation die Rezertifizierungs-Urkunde an die Schule. Den Glückwünschen möchte sich auch das Naturparkteam anschließen und freut sich weiterhin auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit!
 
Auszeichnung für die Naturparkschule VS Elmen
Die Schüler der VS Elmen erlebten bei spannenden Exkursionen hautnah die Natur. Foto: VS-Elmen
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Jubiläum Erich Entstrasser Telfs Tarrenz öffentlicher Verkehr westliches Mittelgebirge Lechtal Ausgabe Reutte „Park & Ride“-Anlage Landeck Skitouren Günther Platter Gemeinde Ehenbichl Otto Neururer Überfall Wolfgang Winkler Übersiedlung Nassereith Haiming Corona Österreichische Meisterin Ausgabe Imst Telfs Patriots Planungsverband Reutte und Umgebung Axams
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.