Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 18. Mai 2020 | von Sabine Schretter

Die Steirische in der Hosentasche

Die Steirische in der Hosentasche
Die Corona-Quarantäne wurde vom Außerferner Unternehmen Michlbauer Harmonikawelt in Reutte genutzt, um eine Handy-App für die Steirische Harmonika zu entwickeln. Seit kurzem steht sie zum kostenlosen Download bereit. Im Bild die „Motoren“ hinter der App mit Geschäftsführer Heinrich Schedler (rechts). Foto: Fotostudio Réne
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte  von Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Michlbauer GmbH. Heinrich Schedler Michlbauer-App Steirische Harmonika
Artikel teilen
Artikel teilen >

Michlbauer Harmonikawelt entwickelte Handy-App für Steirische Harmonika

Die bislang einzigartige App kann sämtliches Lieder- und Notenmaterial das es speziell für die Steirische Harmonika vom Marktführer gibt, jederzeit abspielen. Speziell in der vorangegangene Corona-Quarantäne war Zeit und Muse dafür, diese App fertigzustellen und zu optimieren.
von Sabine Schretter

Warum gibt es so etwas? Bislang waren die Originalaufnahmen und Musikstücke der Noten-hefte auf praktischen CDs erhältlich. Dazu Michlbauer-GmbH-Geschäftsführer Heinrich Schedler: „Spätestens, seit in neueren PKW-Modellen keine CD-Spieler mehr eingebaut werden ist uns allen klar geworden, dass die Tage der CD als Speichermedium für Musik wirklich gezählt sind. Gerade auch die jüngere Generation hatte darauf hingewiesen, dass sie nicht mehr im Besitz eines CD-Players sind und auch in den neueren Laptops keine CDs mehr abgespielt werden können. Alles läuft praktisch über das Handy.“ Hierbei werden sogenannte Apps, also spezielle Programme insbesondere für Datenbanken verwendet, in denen man alles Mögliche speichern und abrufen kann. Also Fotos, Bücher aktuelle Infos und eben auch Musik und künftig Notenblätter. Man hat mit einem Handy – ein Smartphone muss es aber sein – praktisch ständig alles bei sich, womit man seine Zeit sinnvoll nutzen oder konkret lernen möchte.

MICHLBAUER-APP. Die sogenannte „Michlbauer-App“ ist speziell für alles um die Steirische Harmonika konzipiert worden. Neben dem Abrufen diverse Musikstücke kann diese die eigenen gespielten Musikstücke auch aufnehmen – bei Bedarf auch mit Metronomunterstützung - und automatisch archivieren. So hat man eine sehr gute Übersicht auf dem eigenen Weg zur Harmonika-Meisterschaft. Zusätzlich Infos gibt es auf der Michlbauer Webseite. Erhältlich ist die App über die bekannten App-Stores, wo man kann sie jederzeit kostenlos herunterladen kann. Voraussetzung ist allerdings ein neueres Smartphone (ab 2015). Wer die Notenstücke lieber am eigenen Home-PC anhören möchte, für den stellt Europas größtes Steirische-Lehr-Institut mit über sechzig Unterrichtsstandorten in halb Mitteleuropa die App-Version für den PC kostenlos zur Verfügung. Die Zukunft lässt also grüßen – auch in so traditionellen Segmenten wie jenen, wo die Steirischen Harmonika, nach allgemeinem Verständnis, angesiedelt ist.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.