Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 26. April 2021 | Sonja Kofelenz

Ein virtuelles Dankeschön

Ein virtuelles Dankeschön
In einem Online-Meeting bedankte sich die Bürgermusikkapelle Reutte bei ihrem Gänner und Förderer Alt-Bürgermeister Alois Oberer. Foto: BMK Reutte
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Sonja Kofelenz
TAGS
Bürgermusikkapelle Reutte Alt-Bürgermeister Alois Oberer
Artikel teilen
Artikel teilen >

Bürgermusikkapelle Reutte bedankt sich Online

(sk) Alt-Bürgermeister Alois Oberer hätte es verdient, dass zu seinem politischen Abschied eine vollzählige Bürgermusikkapelle aufmarschiert und zu seinen Ehren den Markt mit einem zünftigen Ständchen zum Erklingen bringt. In diesen schwierigen Zeiten war daran leider nicht zu denken, daher bedankte sich die Bürgermusikkapelle Reutte vergangene Woche in einem von Kapellmeister Hannes Petz moderierten Online-Meeting bei ihrem Gönner und Freund.
Von Sonja Kofelenz.
Im Namen der Bürgermusikkapelle Reutte und des ganzen Vereinsvorstandes bedankte sich Obmann Karlheinz Scheiber bei Alois Oberer für seine großartige und unkomplizierte Art, für seine Ratschläge, Empfehlungen und überaus großzügige finanzielle Unterstützung.
Luis hatte immer Zeit und ein offenes Ohr für die Belange der Bürgermusikkapelle. Keinem anderen Bürgermeister zuvor war es gelungen in kürzester Zeit prägende Großprojekte für die Bürgermusikkapelle zu realisieren. Kaum im Amt veranlasste er umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen am Reuttener Probelokal. Im Jänner 2012 konnte die Kapelle in einem akustisch perfekt ausgelegtem Proberaum ihre Probentätigkeit aufnehmen.
Ein weiteres gelungenes Großprojekt war der Neubau des Pavillons im Reuttener Park. Nach dem Abriss des alten Pavillons Ende 2007 fanden Platzkonzerte an öffentlichen Plätzen in Reutte und Breitenwang statt. Als nach über 40 Jahren wieder ein Sommerkonzert auf dem alten Podium im Park vor der neuen Mittelschule gespielt wurde, waren Publikum und Musikanten begeistert. Bürgermeister Oberer erkannte das Potenzial und so konnte 2017 an dieser Stelle der neue Pavillon, ein echtes Schmuckstück, der Bestimmung übergeben werden.

Unterstützung der Jugend.
Stets war ihm die Jugend ein großes Anliegen, so freute es ihn besonders, dass die Bürgermusikkapelle 2017 eine Jugendkapelle, die YoungStars, aus der Taufe hob. Der Bürgermeister konnte sofort als Schirmherr gewonnen werden und unterstützte die junge Truppe finanziell. Mittlerweilen werden über 60 Musikschüler der Bürgermusikkapelle Reutte in der Landesmusikschule Reutte unterrichtet. Die Unterrichtskosten der Schüler und Jugendlichen werden zur Gänze von der Gemeinde Reutte übernommen.
Große Wertschätzung der Bürgermusikkapelle gegenüber zeigte sich darin, dass diese zu Oberer`s 70er-Feier in der Arena Ehrenberg vollzählig eingeladen wurden, ein unvergessliches Erlebnis für die Musikanten.

Bundesmusikfest.
Ein Bundesmusikfest zu planen und auszutragen bedarf einer langen Planungsphase. „Reutte klingt“ sollte im Juli 2020 ein außergewöhnliches Musikfest werden, die Unterstützung durch Gemeindeführung und seinem Team konnte als hervorragend bezeichnet werden. Der coronabedingte Abbruch, drei Monate vor Festbeginn, war für Vereinsmitglieder und Gemeinde Reutte eine bittere Erfahrung. Bedauerlich, dass dieses musikalische Großereignis in Oberer´s Amtszeit nicht möglich war.
Zum Abschluss des Online-Meetings präsentierte Kapellmeister Johannes Petz einen Rückblick seiner Tätigkeit in einem stimmungsvollen Film. Verabschiedet wurde Luis Oberer von den Online-Teilnehmern mit einem tosenden Applaus.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Alt-Bürgermeister Alois Oberer Ausgabe Imst ÖFB-Cup genetischer Zwilling Zirl „Große Reifen. Große Verantwortung.“ Kematen Ö3-Hörercharts BG/BRG Reutte Ausstellung Telfs geförderter Wohnbau Birgitz SC Imst keine Mehrheit im Gemeinderat Grinzens neuralgische Punkte Logistikzentrum ÖGB Reutte Gebrüder Weiss Regionalliga Tirol Bezirksmuseumsverein Landeck Zweiter Volksschulstandort barrierefrei ÖM-Gold im Einzelzeitfahren
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.