Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 20. Juni 2022 | Michaela Färber

Erleben und Entdecken auf Schritt und Tritt

Zahlreiche Einheimische und Gäste feierten die offizielle Eröffnung des neuen Vitalwegs. RS-Foto: Färber
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Michaela Färber
TAGS
Vitalweg Holzgau TVB Bürgermeister Florian Klotz
Artikel teilen
Artikel teilen >

Der neu eröffnete Vitalweg in Holzgau folgt Pfarrer Kneipps Spuren

Am Donnerstag, dem 16. Juni, wurde in der Oberlechtaler Gemeinde Holzgau der neue Vitalweg feierlich von Bgm. Florian Klotz eröffnet. In Zusammenarbeit mit dem TVB Füssen gelang es, dieses Projekt zu realisieren. Der Vitalweg, der sich die Kneippsche Gesundheitslehre zum zentralen Thema gemacht hat, ergänzt die grenzüberschreitende „Lebensspur Lech“, die durch den Lechweg die „Auszeitdörfer“ Kaisers, Gramais, Pfafflar und Hinterhornbach Tirol mit dem Allgäu vereint. Dieses Projekt wurde maßgeblich aus Interreg-Mitteln der Europäischen Union gefördert.
Von Michaela Färber.
Von der Musikkapelle Holzgau umrahmt eröffnete der Vorstand des TVB-Ortsvorstand Elmar Blaas den Ansprachereigen. Zuerst begrüßte er die Ehrengäste, vor allem die Bürgermeister der umliegenden Nachbargemeinden. Dann erläuterte er, dass bereits 2016 der Beschluss der Oberlechtaler Gemeinde zu einem nachhaltigen Gesundheitstourismus gefasst wurde. Nicht die Erschließung von Infrastruktur, die neue Freizeitaktivitäten ermöglicht, sondern diejenige, die dem zunehmenden gesellschaftlichen Bedürfnis nach Ruhe und Entschleunigung entgegenkommt, wird künftig die touristischen Aktivitäten Holzgaus prägen. Der Vitalweg sollte unter Berücksichtigung strenger ökologischer Voraussetzungen die Prinzipien der Kneippschen Gesundheitslehre auf einem familienfreundlichen Erlebnisweg umsetzen. Blaas dankte allen „guten Geistern“, die sechs Jahre lang unermüdlich gearbeitet hatten, um diese Idee zu verwirklichen. Sie wurden für ihr Engagement symbolisch mit Blumensträußen geehrt. Besonders betonte er die gute und sehr freundschaftliche Art der Zusammenarbeit mit dem benachbarten TVB Füssen. Ebenfalls hob er die Kooperation mit Reuttes Bürgermeister Günter Salchner, dem damaligen Vorstand der REA (Regionalentwicklung Außerfern) und Architekt Armin Walch hervor, die maßgeblich an der Planung und Realisierung des Projekts beteiligt waren. Es galt im Laufe der sechs Jahre zahlreiche Hürden zu überwinden: Ansuchen um EU-Subventionen, die Zustimmung der betroffenen Grundeigentümer, eine sorgfältige und liebevolle Planung, die die Eigenheiten der Oberlechtaler Gemeinde bis ins Detail respektiert und schließlich die Umsetzung durch die wertvolle Arbeit von zahlreichen heimischen Handwerkern. Die Gesamtkosten des Vitalwegs belaufen sich auf 460.000 Euro, wobei 70 Prozent davon aus EU-Mitteln stammen.

„MIT DER KRAFT AUS EIGENER NOT ENTDECKT“.
Nach einer schweren Tuberkuloseerkrankung und von den Ärzten bereits aufgegeben, kurierte sich der bayerische Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 bis 1897) selbst. Sein ganzheitlicher Ansatz von Heilung und gesundheitlicher Vorbeugung war erstaunlich innovativ. Wasser, Bewegung, Ernährung, die äußere und innere Anwendung von regionalen Heilpflanzen sowie die „Innere Ordnung“ (heute Life-Balance genannt) bewirken ein gesundes und langes Leben.
Der neue Holzgauer Vitalweg folgt diesen fünf Säulen seiner Gesundheitslehre. Mit einer Streckenlänge von 3,9 Kilometern überquert er die spektakuläre Hängebrücke über den Simmswasserfall und lädt auf insgesamt 13 Stationen zur Entdeckung der gesundheitlichen Prinzipien von Kneipp ein. Dabei werden teilweise auch modernste Medien eingesetzt: wie zum Beispiel, QR-Codes, Videoclips uam. Vorrangig war jedoch, bei der Gestaltung zur Gänze auf künstliche Materialien zu verzichten und gleichzeitig den natürlichen Lebensraum sowie traditionelle Oberlechtaler Kulturelemente zu integrieren. Auch für Kinder wurde in Form der „Goldenen-Gießkannen-Rallye“ ein attraktiver Schwerpunkt gesetzt

GESUNDHEIT UND GLÜCK.
Zum Abschluss der offiziellen Festlichkeiten dankte Bgm. Klotz noch einmal allen Beteiligten für ihr Engagement. Er unterstrich eindrucksvoll die unschätzbare Bedeutung von Gesundheit und Lebensfreude als Grundlagen für Glück und Erfüllung. Anschließend erklärte er den Vitalweg Holzgau für offiziell eröffnet.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Wirtschaftsbund Ausgabe Reutte Günther Platter Mieming So war es früher Zirl Oberperfuss Völs Konzert Ausgabe Imst Landeck Jakob Wolf Silz Chronik Ausgabe Telfs Kematen medienfrische Telfs Eröffnung Zams Tiroler Volksschauspiele Stift Stams Fußball Anton Mattle Jubiläum
Nach oben