Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 26. April 2021 | Sabine Schretter

„Für unsere Umwelt!“

„Für unsere Umwelt!“
Der neue JVP-Bezirksobmann und Bürgermeister von Holzgau, Florian Klotz, hat die Plogging Challenge angenommen. Foto: JVP Reutte
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
Plogging JVP Tirol LA Sophia Kircher
Artikel teilen
Artikel teilen >

JVP des Bezirkes Reutte beteiligt sich an Plogging Challenge

„Mit der JVP Tirol Plogging Challenge wollen wir einen wesentlichen Beitrag für unsere Umwelt leisten und diese sauber halten“, erklärt Initiatorin LA Sophia Kircher die Aktion der JVP Tirol.
Von Sabine Schretter.
Aufgrund der geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie können heuer die klassischen Flurreinigungsaktionen, die meistens von Vereinen durchgeführt werden, nicht stattfinden. „Bei unserer landesweiten Plogging Challenge kann jeder Einzelne mitmachen und die Umgebung säubern. Wer mitmacht, tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch seinem Körper. Gerade in herausfordernden Zeiten trägt auch Bewegung an der frischen Luft zur psychischen Gesundheit bei und ist besonders wichtig“, so die Landesobfrau der JVP Tirol Sophia Kircher.

JVP Bezirk Reutte „ploggt“ mit.
Im Bezirk wurde diese Aktion vom neu gewählten JVP Bezirksobmann Florian Klotz unterstützt. „Die Idee, Bewegung an der frischen Natur mit einem Dienst für die Allgemeinheit zu verbinden, hat mich von Anfang an begeistert. Das Konzept gefällt mir so gut, dass ich neben Bezirksgeschäftsführer Pascal Winkler und BO-Stellvertreter Johannes Schretter auch meine beiden Bürgermeisterkollegen Matthias Schranz (Kauns) und Florian Klotz (Ladis) nominiert habe“, führt Bürgermeister Florian Klotz aus. Die JVP Tirol Plogging Challenge ist gleichzeitig der Start für die Nachhaltigkeitskampagne der Jugendorganisation: „Unsere Umwelt. Unsere Verantwortung.“ „Es liegt in unserer Verantwortung, dass wir den nächsten Generationen einen lebenswerten Planeten überlassen. Umwelt- und Klimaschutz müssen Hand in Hand gehen mit erfolgreichen wirtschaftlichen Entwicklungen in unserem Land“, so die Jugendsprecherin der Tiroler Volkspartei im Landtag Sophia Kircher.

Was ist Plogging?
Beim Spazieren, Joggen oder am Weg zum Bildungs- oder Arbeitsplatz kann ganz einfach mitgemacht und der achtlos weggeworfene Müll eingesammelt werden. Das Wort „Plogging“ setzt sich aus dem Schwedischen „plocka“ (sammeln) und „jogging“ zusammen und funktioniert alleine, zu zweit oder mit der Familie. Aus Hygienegründen sollten beim Plogging Handschuhe getragen werden und ein kleiner Müllsack mitgenommen werden.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Leutasch Ausgabe Imst Seefelder Plateau Silz TC Telfs Völs St. Anna Kirche Reutte Corona Tourismus Rotes Kreuz Haiming Meinhardinum Stams Wolf Evangelische Kirche Reutte Pfarrkirche Peter und Paul Seefeld Telfs TC Silz Georg Jud Zirl Martinskirche Wängle Hoch-Imst Tennis Ehrwald SV Reutte Leichtathletik
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.