Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 22. Feber 2021 | Sabine Schretter

Neues im Naturpark Tiroler Lech

Neues im Naturpark Tiroler Lech
Yvonne Markl (links) übernimmt die Geschäftsleitung des Naturparks Tiroler Lech von Marlene Salchner, die sich bald neuen Aufgaben widmen wird (rechts). Isabella Hilti (2.v.l.) steht Yvonne Markl als Stellvertreterin zur Seite. Fotos: Naturpark Tiroler Lech
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
Naturpark Tiroler Lech Interreg-Projekt Naturparkschulen Lernkoffer
Artikel teilen
Artikel teilen >

Wechsel in der Geschäftsführung und Naturpark-Koffer

Seit dem Jahreswechsel hat sich im Naturpark Tiroler Lech einiges getan: Bald wird ein Naturpark-Baby zur Welt kommen, Naturparkschüler können sich auf ein spannendes Erlernen von Natur- und Umweltthemen freuen und der Naturpark nimm an einem Interreg-Projekt teil.
Von Sabine Schretter.
Ende Jänner verabschiedete sich Marlene Salchner, die bislang als Geschäftsführerin tätig war, in den Mutterschutz. Die Geschäftsführung wurde von Yvonne Markl übernommen. Neu im Team als stellvertretende Geschäftsführerin ist Isabella Hilti. 
Gemeinsam blickt das junge Team den Herausforderungen im kommenden Jahr entgegen. Auf Marlene Salchner wartet ein neuer Lebensabschnitt mit neuen Herausforderungen.

Der Koffer.
Mittlerweile gibt es im Naturpark Tiroler Lech drei Naturparkschulen – VS Elmen, VS Steeg und VS Pinswang. Für sie stellte eine Naturparkführerin einen Lernkoffer zusammen. Im Koffer finden sich vielen bunte Materialien, Anregungen und Methoden zum spielerischen Erlernen und Erleben verschiedener Umwelt- und Naturthemen. Den drei Naturparkschulen steht dieser Koffer als Leihgabe für eine spannende Unterrichtsgestaltung zur Verfügung.

Projekte.
Der Naturpark Tiroler Lech beteiligt sich an zwei Interreg-Projekten: „Grenzüberschreitender Arten- und Biotopschutz – Tiroler und bayerische Naturparks beleuchten gemeinsame Lebensräume und Arten und bemühen sich, diese zu schützen. „Aufbau eines grenzüberschreitenden Bartgeiermonitorings Bayern-Tirol“ – Vorkommen/Verhalten dieser Vogelart soll durch ein mehrschichtiges Netzwerk und ein dauerhaftes Organisationsmodell der Bevölkerung nähergebracht werden.
 
Neues im Naturpark Tiroler Lech
Im Naturparkkoffer finden die drei Außerferner Naturparkschulen viel interessantes Material für eine spannende Aufarbeitung von Natur- und Umweltthemen.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Landeck Haiming Telfs TschirgArt Jazzfestival Silz Kematen Werner Friedle silberne Medaille iMstrumental kognitive und körperliche Beeinträchtigungen Tennis Ausgabe Imst Günther Platter ÖGK Stefan Weirather Polling Bezirk Reutte Benedikt Lentsch So war es früher Ischgl Ehrungen Kaunertal Feuerwehr Völs Glenthof
Nach oben