Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 21. September 2020 | Uwe Claus

Schafschied in Höfen

Was zunächst als Chaos aussah, war nach einer Stunde wohlsortiert und in die einzelnen Gatter zugeteilt. RS-Foto: Claus
vorher
nachher
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte  Uwe Claus
TAGS
Schafschied Almsommer Höfen
Artikel teilen
Artikel teilen >

Almsommer für Schafe geht zu Ende

Alle Hände voll zu tun hatte Schäferin Carmen aus Osttirol, um die rund 700 Schafe aus dem Schwarzwassertal sicher nach Höfen zu bringen, wo rund 30 Schafbesitzer warteten, um ihre Tiere nach der „Sommerfrische“ wieder in die heimatlichen Ställe zu bringen.
Von Uwe Claus.
Nach ihrer Aussage, sie war im sechsten Jahr für die Schafe aus der Pfarreigemeinschaft Lechaschau, Vorderhornbach, Weißenbach, Wängle und Höfen verantwortlich, war der Alpsommer durchschnittlich, an manchen Tagen sei es zu heiß und an manchen zu nass gewesen. Nachdem die Tiroler Bergschafe in die diversen Gatter zugeordnet und gezählt waren, wurden rund 150 von ihnen von den Schafscherern Ralf und Lars aus Ulm ihrer Wolle entledigt. Diese kam, außer der, die bei den jeweiligen Schafbesitzern blieb, zu einer Sammelstelle in Imst, wo sie dann zur industriellen Verwendung in verschiedenster Form nach Innsbruck weitertransportiert wurde.
 
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.