Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 23. Jänner 2023 | Marlen Perl

Talschaftsübung im Lechtal

Landesausbilder Riccardo Mizio zeigte den Einsatzkräften im Zuge des Übungsnachmittages in Steeg die Stör- bzw. Einflussfaktoren des LVS-Gerätes bei der Verschüttetensuche auf. RS-Fotos: Perl
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Marlen Perl
TAGS
Bergrettung Talschaftsübung Ortsstellen Lechtal Lawinenübung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Vier Bergrettungsortsstellen übten den Ernstfall

Vergangenen Sonntag Nachmittag fand in Steeg und Lechleiten die Talschaftsübung des oberen Lechtals statt. Insgesamt nahmen 61 Bergretter und Bergretterinnen aus den vier Ortsstellen Steeg, Holzgau, Elbigenalp und Stanzach an dieser Schulung teil. Darüber hinaus unterstützten vier ausgebildete Lawinenhunde aus dem Bezirk Reutte das Rettungsteam. Mittels verschiedener Stationen – organisiert von der Ortsstelle Steeg – wurde das Wissen hinsichtlich der Lawinenverschüttetensuche aufgefrischt bzw. erweitert.
Von Marlen Perl.
Beim Treffpunkt in Steeg teilten sich die Rettungskräfte in zwei Gruppen. Diese beschäftigten sich zunächst abwechselnd in der Theorie mit der Verschüttetensuche und Reanimation verletzter Personen. Auch die dafür notwendigen Technologien – wie etwa das LVS-Gerät – standen im Mittelpunkt der Wissensvermittlung. Der Hauptteil der Einsatzübung fand in Lechleiten statt. Nach einem etwa zwanzigminütigen Aufstieg mit schwerem Equipment mussten die Einsatzkräfte mehrere Szenarien an drei fiktiven Lawinenkegeln abarbeiten und dabei insgesamt siebzehn Verschüttete bergen. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Sondensuche, der Erstversorgung sowie dem Abtransport mittels Gebirgstrage von Verletzten.
Neben der Nachbesprechung des Übungsnachmittages wurden in Steeg im Dr. Anna Dengel Saal noch zwei weitere informative Vorträge abgehalten. Landesausbilder Riccardo Mizio zeigte in seiner Präsentation die Vorteile auf, welche die neue Nachtwinde des im Bezirk Reutte stationierten ARA-Hubschraubers mit sich bringt. Medic-Referent Manuel Kerber komplettierte den Einsatztag mit einem zusammenfassenden Vortrag über die Versorgung von Lawinenopfern. Das gemeinsame Abendessen rundete die erfolgreiche Übung ab und bot den Bergrettern und Bergretterinnen Gelegenheit sich auszutauschen.
Talschaftsübung im Lechtal
Im Lechtal wurde eine Lawinenübung für den Ernstfall durchgeführt.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
ÖBB Zirl Marktgemeinde Reutte Österreichischen Rettungshundebrigade Oberperfuss Biberwier Chronik Ischgl Lawinenübung Bergrettung Jahreshauptversammlung wirtschaftliche Rahmenbedingungen Ötztal Arzl WK-Präsident Christoph Walser So war es früher Ausstellung Peter Linser Werner Friedle Zams Zöblen Landeck „hollu“-Firmengelände Telfs Seefeld
Nach oben