Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Chronik | 5. Juli 2021 | Marlen Perl

Tradition und Luxus

Das Chaletdorf mit seinen neun Hütten auf dem Sonnenplateau Benglerwald in Bach. Foto: RATKO
vorher
nachher
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Marlen Perl
TAGS
Benglerwald Chaletdorf Eröffnung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Eröffnungsfeier des Benglerwald Chaletdorfs

Am Samstag, dem 3. Juli, fand in Bach die offizielle Eröffnungsfeier des Benglerwald Chaletdorfs statt. Eigentümer Christian Becker lud dabei zahlreiche Ehrengäste, Freunde und Bekannte sowie an der Errichtung beteiligte Firmen zu einem gemeinsamen Abend ein, um auf das gelungene Projekt anzustoßen.
Von Marlen Perl.
In seiner Eröffnungsrede, die an die Segnung des Dorfs durch Diakon Otto Falch anschloss und von der Musikkapelle Bach feierlich umrahmt wurde, blickte Becker auf die noch recht kurze Geschichte des Chaletdorfs Benglerwald zurück und hob dabei besondere Hilfskräfte sowie Unterstützer lobend hervor. Auch auf kritische Stimmen ging Becker dabei ein, wobei er darauf hoffe, diese künftig noch von seinem Herzensprojekt begeistern zu können. Dem Unternehmer ist es wichtig, dass die gesamte Region und somit auch andere Betriebe durch eine gemeinschaftliche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung vom Chaletdorf profitieren. Darüber hinaus sieht er seinen Tourismusbetrieb als attraktiven Arbeitsplatz im Lechtal, der sich durch das Anbieten von Ganzjahresstellen auszeichnet.

DIE ERÖFFNUNGSFEIER.
Bei der Eröffnungsfeier des auf etwa 1.200 m Seehöhe liegenden Chaletdorfs wurden von Eigentümer Chris-tian Becker und Geschäftsführer Manuel Walch keine Kosten und Mühen gescheut, um den geladenen Gästen einen unvergesslichen Abend zu bereiten. Eine vielfältige Auswahl an Getränken wie auch drei verschiedene Essensstände sorgten für das leibliche Wohl der etwa einhundert Besucher. Bereits hier zeigte sich die regionale Zusammenarbeit – so wurden Knödel von der „Knedlerei“ aus Berwang und Käsebrote mit Produkten der „Lechtaler Naturkäserei Sojer“ sowie der „Bäckerei Dengel“ aus Steeg angeboten.

DIE GESCHICHTE.
Die ersten Chalets der Anlage entstanden bereits im Jahr 2018, mittlerweile zieren neun luxuriöse Chalets – unter anderem ausgestattet mit privater Sauna, Hot Pot auf der Terrasse sowie (Effekt-)Kaminfeuer – die weitläufige Genussfläche von etwa 15.000 m2. Die kleinen „Hütten“ bieten durch ihre unterschiedliche Größe sowie Ausstattung zudem die Möglichkeit, den Wohlfühlurlaub an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gäste anzupassen. Das Chaletdorf zeichnet sich durch die einzigartige naturnahe Lage mit Blick auf die Ortschaft Bach aus, von der aus zahlreiche Spazier-, Wander- und Radwege erreicht werden können. Darüber hinaus befindet sich die Jöchelspitzbahn, die im Winter als Skilift und im Sommer als Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen mit einzigartigem Panorama beliebt ist, nur wenige Gehminuten entfernt. Das Herzstück des kleinen Urlaubsdorfs bildet der aus frischem Quellwasser gespeiste Badesee, der den Gästen exklusiv zur Verfügung steht. Die Chalets verbinden die urige Atmosphäre vergangener Zeit mit dem luxuriösen Komfort von heute und zaubern damit ein einzigartiges Flair nach dem Leitsatz des Hauses: Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Zusammen Helfen Ötztaler Alpen Ausgabe Imst Zirler Elias Schneitter Ötzi Landeck Wolfgang Winkler Wirtschaftskammer e5 Zirl Erwin Reheis Sonja Ledl-Rossmann Kematen Ötztal Tourismus Bürgermeister Rudolf Häusler SV Zams Sautens Günter Salchner SPG Prutz/Serfaus Lehrlinge SC Breitenwang Regina Karlen Ausgabe Reutte Telfs Stift Stams
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.