Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Wissenstest der Jugendfeuerwehren

Die Vorbereitung stimmte – alle Teilnehmer haben bestanden

Am Samstag, dem 22. April, fand der alljährliche Wissenstest der Jugendfeuerwehren aus dem Bezirk Reutte statt. Gastgeber war diesmal die Freiwillige Feuerwehr Ehrwald. 130 Mädchen und Burschen aus 17 Feuerwehren hatten sich im Vorfeld gemeinsam mit den Jugendbeauftragten aus den Ortsfeuerwehren intensiv auf diese Herausforderung vorbereitet. Sie alle konnten die gestellten Aufgaben sehr gut bewältigten. Alle Teilnehmer haben beim Wissenstest bestanden.
24. April 2023 | von Von Sabine Schretter
130 Jungfeuerwehrler zeigten beim Wissenstest in
Ehrwald, was sie können. Fotos: BFV Reutte
Von Sabine Schretter

Das Ziel dieser Veranstaltung ist die Überprüfung des theoretischen und praktischen Wissens der Jugendlichen in Bezug auf das Feuerwehrwesen. Erste Hilfe, Gerätekunde, Kommunikation, Formal-exerzieren und der Regelangriff sind nur einige der vielen Themen, bei denen sich der Feuerwehrnachwuchs auskennen muss. Den Bezirksfeuerwehrfunktionären wurden auch heuer wieder durchwegs sehr gute Leistungen geboten. Zur Abschlussveranstaltung konnte Bezirksfeuerwehrkommandant Dietmar Berktold zahlreiche Ehrengäste begrüßen, unter ihnen die Bürgermeister Markus Köck (Gemeinde Ehrwald) und Harald Schönherr (Gemeinde Biberwier), den Obmann der Musikkapelle Biberwier, Harald Schennach, Magdalena Bichler vom Landesfeuerwehrverband Tirol, Bewerbsleiter Wolfgang Scheucher mit seinem Bewerterteam, den Kommandanten der FFW Ehrwald, Björn Scherer mit den beiden Jugendbeauftragten Heiko Schennach und Kevin Pirker, die Abschnittskommandanten Stefan Versal, Alexander Ammann und Romeo Larcher, Bezirksschriftführer Christoph Hosp und anwesende weitere Kommandanten. Ein ganz besonderer Gruß galt allen Bewerbsteilnehmern. Sowohl BFK Dietmar Berktold als auch Bürgermeister Markus Köck sprachen dem Bewerterteam, der Feuerwehr Ehrwald und allen Teilnehmern ein großes Lob für ihr Engagement aus. Am Tag des Wissenstests wurden wieder viel Teamgeist und Kameradschaft bewiesen. 
Tolle Leistungen, perfekte Organisation. Im Anschluss an den Test konnten die begehrten Abzeichen an die Teilnehmer überreicht werden: 31 Mal Gold, 42 Mal Silber und 57 Mal Bronze. Florian Stebele (FFW Vils), Bernhard Frick (FFW Heiterwang) und Julia Beyersdorf (FFW Reutte) wurde jeweils das Jugendbetreuerabzeichen überreicht. Die austragende Feuerwehr Ehrwald sorgte bestens für die Verpflegung der Teilnehmer sowie für einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung. Mit einer tollen „Dorfrally“, die die Feuerwehren Pflach und Pinswang gewinnen konnten, wurden die Wartezeiten verkürzt, sodass keine Langeweile aufkommen konnte. Weitere Fotos sind auf https://www.bfv-reutte.at/ zu finden.

 
Wissenstest der Jugendfeuerwehren
Aus unterschiedlichen Bereichen waren Aufgaben zu bewältigen. Der Außerferner Feuerwehrnachwuchs konnte sich sehr gut präsentieren.

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben