Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Kultur | 28. Juli 2020 | von Maria Kofelenz

Allerlei Preziosen und feinste Leckereien

Jubel und Händegeklapper! Das Mittelalter hat auf Ehrenberg Einzug gehalten. Mittelalterliches Marktgeschehen an mehreren Wochenenden. RS-Fotos: Maria Kofelenz
vorher
nachher
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte  von Maria Kofelenz
TAGS
Ausgabe Reutte Ritterspiele Mittelaltermarkt Ehrenberg Salzstadl Ehrenberger Landsknechte Bordunitas
Artikel teilen
Artikel teilen >

Als Alternative zum Ritterspiel gibt es in diesem Jahr Mittelaltermärkte auf Ehrenberg

Auf der Klause, genau am Vorplatz des Salzstadls, haben sich verschiedenste Händler zusammengetan, um ihre kreativen Produkte feilzubieten. Auch an eine Attraktion für Kinder wurde gedacht.
von Maria Kofelenz

Der erste dieser Mittelaltermärkte fand am Wochenende des 24. bis 26. Juli statt. Salutschüsse der Ehrenberger Landsknechte begrüßten die zahlreichen Gäste, heimische wie die aus der Ferne. Im Bereich rund um den Salzstadl waren einige illustre Stände aufgestellt. Von Handwerkskunst über Naschereien zu diversen Speisen – beim Flanieren konnte so einiges entdeckt werden. Eine große Auswahl an Holzschwertern und Schilden für mutige junge Rittersleut sowie handgefertigte mittelalterliche Gewänder für Groß und Klein boten die Händler feil. Der dazu passende Schmuck fehlte auch nicht. Seifensieder stellten ihre duftenden Kreationen aus, alles ganz corona-konform hinter Glas. Und wer ein spezielles Geschenk suchte, wurde zum Beispiel mit einen besonderen Bierflaschenverschluss vom Zinngießer, natürlich mit personalisierter Gravur, fündig. Nicht nur die buntesten Stoffe waren zu finden, sondern auch Lederhandwerk, wie Gürtel und Taschen. Wer genau hinsah, entdeckte bei den Töpferwaren kleine Elfenhäuschen.
Natürlich gab es auch ein reichliches Angebot an Speis und Trank. Neben dem Salzstadl, hier Bratwurst und Grillhendl, gab es noch viele feine Sachen zum Probieren. Darunter auch Fladen, Kässpätzle, Hanftaschen, Met und süße Naschereien. Zu kaufen gab es auch „Gsälz“, schwäbisch für Fruchtaufstriche, Marmeladen und Konfitüren. Untermalt wurde der Besuch mit Musik von den Spielleuten der „Bordunitas“, einer Mittelalterband. Ganz abenteuerliche Kinder wagten einen Ritt mit der Schiffschaukel.

WEITERE TERMINE. 28. bis 30. August, 25. bis 27. September und 16. bis 18. Oktober. Öffnungszeiten: Jeweils Freitags von 17 bis 21 Uhr, Samstags von 10 bis 21 Uhr und Sonntags von 10 bis 18 Uhr.
Allerlei Preziosen und feinste Leckereien
Bei den Mittelaltermärkten auf Ehrenberg finden junge Rittersleute und Burgfräulein alles, was dazu gehört.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.