Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Artikel teilen
Artikel teilen >

Arbeiten im Dialog

Ausstellung "Reflexionen" in Tannheim

In einen Dialog getreten sind die beiden Künstlerinnen Helene Keller und Evi Kirchmair-Krismer und haben sich bei Farben, Formen und Inspirationen getroffen. Nun sind ihre Werke in der Galerie Augenblick in Tannheim zu sehen.
13. Feber 2023 | von Sonja Kofelenz
V.l.: Veronika Kunz-Radolf, Helene Keller und Evi Kirchmair-Krismer.
RS-Fotos: Kofelenz
Von Sonja Kofelenz.
In ihrer Zusammenarbeit finden sie viele Anknüpfungspunkte, so die beiden Künstlerinnen bei der Begrüßung in der Galerie Augenbick. Oft inspieriert von der Natur harmonisieren sie bei Strukturen und Farbe.

Evi Kirchmair-Krismer
arbeitet mit kräftigen Farben und weichen, fließenden Materialien aus Textil.  Die Arbeit mit ihren selbst gefärbten Stoffen ist ein längerer Prozess, verrät sie der RUNDSCHAU, bis ein KUnstobjekt dann fertig ist. In ihre Kreationen verarbeitet sie auch fremdländischen Schriften.

Helene Keller
ergänzt die gemeinsme Ausstellung mit sanft geschwungenen Keramikarbeiten. Kreativ ausgestaltete Blüten, afrikanisch inspirierte Körper und schmeichelnde Figuren, von der Decke abgehängt, überzeugen den Betrachter. Auf die Frage der RUNDSCHAU, ob man die Objekte anfassen darf. Es freut Helene Keller, dass ihre Skulpturen die Emotion nach Berührung auslösen.

Musikalisch gestaltet wurde die Eröffnung mit handgefertigten Holzflöten von Josef Müller. Die Musikerinnen Christine Niederbacher und Notburga Ihrenberger entlockten den beeindruckenden Insturmenten beachtliche Klänge. Schamanisch anmutendende, mit alplenländischem Einschlag gehauchte, geblasene, gesungene und schmatzende Geräusche sorgen für eine beeindruckende Stimmung.

Offnungszeiten:
Die Ausstellung ist vom 12.2. bis 11.3. jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Am 11. 3. sind die beiden Künsterinnen zur Finissage anwesend.

Feedback geben

Feedback abschicken >
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.