Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Kultur | 30. August 2021 | Von Julinae Wimmer

Rocken, statt auf dem Sofa hocken!

Theater, das rockt! Die Zugspitzler unterhalten mit aktions-geladener Komödie. RS-Fotos: Wimmer
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Von Julinae Wimmer
TAGS
Ausgabe Reutte Die Zugspitzler „Wenn Opa über die Stränge schlägt“ Hotel Edelweiss Lermoos
Artikel teilen
Artikel teilen >

Die Zugspitzler unterhalten mit turbulenter Komödie „Wenn Opa über die Stränge schlägt“

Nach einem Jahr Corona-Pause sind „Die Zugspitzler“ zurück auf der Theaterbühne – und sie haben nichts verlernt. Mit gewohnt hohem Engagement, urkomischen Improvisationen sowie großem Spaß am Spiel präsentieren sie in dieser Saison Willi Stocks Komödie „Wenn Opa über die Stränge schlägt“. Für Titeldarsteller Edi Graischer ist es die Rolle „seines Lebens“.
Von Juliane Wimmer

Theater ist nicht für den virtuellen Raum gedacht. Es lebt davon, live und echt erlebbar zu sein. Lacher oder Applaus aus dem Publikum spornen die Darsteller und Darstellerinnen zu Höchstleistungen an. Ein einmaliges Erlebnis, das die erfahrene Theatergruppe „Die Zugspitzler“ dem  Publikum in diesem September bis Anfang Oktober vergnüglich darbietet.

GLÜHENDER HERBST. „Man ist so alt, wie man sich fühlt“ – das weiß auch Opa Jakob Häberle (Edie Graischer). Statt sich ins Altersheim abschieben zu lassen, studiert er Hochzeitsannoncen, übt flotte Tanzschritte mit seiner Enkelin Babsi (Rebecca Wirrer) ein und sucht mit Nachbar-Kumpel Niki (Klaus Steger) und mit Alt-Rocker Kowalsky (Toni Parth) die örtliche Disco auf. Der resoluten Schwiegertochter Berta (Gundula Wirrer) gefällt dieses „unnatürliche“ Verhalten gar nicht. Bevor sie mit Nachbarin Martha (Christl Wilhelm) auf Kaffeefahrt geht, setzt sie ihrem gutmütigen Mann Fritz (Thomas Mitterberger) ein knallhartes Ultimatum: Entweder geht er oder ich. Doch als Berta zurückkehrt, erlebt sie ihr blaues Wunder. Eine unbekannte, schicke Dame namens Sonja (Annemarie Parth) huscht aus ihrem Schlafzimmer ...

GELUNGENE UNTERHALTUNG. Immer wieder Szenenapplaus und Lachsalven bis zum Schluss bewiesen: „Die Zugspitzler“ haben mit dem von ihnen ausgewähltem Theaterstück „Wenn Opa über die Stränge schlägt“ einen Glücksgriff getan. Die Darsteller präsentierten ihre Rollen mit viel Herzblut und punkteten v. a. mit unschlagbarem Improvisationstalent. Schräge Kostüme, witzige Accessoires und jede Menge Situationskomik bei Besen-kämpfen, Tanzeinlagen oder anderem aufgeregten Bühnen-Gerangel trugen zum hohen Unterhaltungswert des Theaterabends bei. Ein Theaterabend, der auch noch mit einem „echten“ Happy-End aus dem Leben des Titeldarstellers aufwartete. Lassen Sie sich überraschen!

WEITERE VORSTELLUNGEN. Im Hotel Edelweiss in Lermoos: Fr. 10. September, Fr. 17. September, Fr. 24. September, Freitag 1. Oktober. Spielbeginn: 20.30 Uhr, Erwachsene: 8 Euro, Kinder: 4 Euro. Kartenvorverkauf: Tourismusbüro Lermoos, Tel. 05673 20 000-300.
Rocken, statt auf dem Sofa hocken!
„Wenn Opa über die Stränge schlägt“ ist noch bis einschließlich 1. Oktober – immer freitags um 20.30 Uhr – im Lermooser Edelweiss zu sehen.
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Tourismus Monster und Margarete Ökologisierung Polling Seefeld ÖVP Bezirk Imst Tiroler Volksschauspiele Lechtal So war es früher Ötztal Sautens Telfs Internationaler Feuerwerbewerb Margarete Maultasch Almwirtschaft Landeck Ausgabe Reutte ÖGB Reutte Chronik Vernissage großer Wegerich Ausstellung St. Leonhard im Pitztal Ischgl
Nach oben