Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Kultur | 16. April 2019 | Bogdan Dujic

„Singt mit, stimmt ein“

„Singt mit, stimmt ein“
Kinder allen Alters hatten Spaß beim Singen! RS-Foto: Chauvin
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte Bogdan Dujic
TAGS
Anna Kendrick Ausgabe Reutte Bibipdua Ed Sheeran Gymnasium Reutte Ingrid Czaika Iris Schmid-Holaschke LAndesmusikschule Reutte Robert Führer Tiroler Sängerbund Uli Wetzel
Artikel teilen
Artikel teilen >

Eine schöne Aufforderung des Sängerbundes


Zu einem Nachmittag des gemeinsamen Singens lud der Tiroler Sängerbund „tsb“ Sängerinnen und Sänger allen Alters in den großen Saal der Landesmusikschule Reutte ein. Rund 50 Musikbegeisterte folgten dem Ruf „Singt mit, stimmt ein“. 

Von Claudia Chauvin

Die Akteure waren in drei Gruppen eingeteilt. Stv. Landeschorleiterin des tsb, Ingrid Czaika, hatte sich der Erwachsenen angenommen, Iris Schmid-Holaschke, Musiklehrerin am Gymnasium Reutte, arbeitete mit den Jugendlichen und Uli Wetzel, Chorleiterin und Stimmbildnerin im tsb, hatte zu den Kleinsten bis zehn Jahre mit ihrer fröhlichen Art und den vielen mitgebrachten Accessoires einen besonderen Draht.
Mit Uli wurden speziell lustige Lieder mit viel Bewegung eingeübt. Da ging es im Gummiball-Kanon um ein Huhn. Der witzige Text ging so: „Ein Huhn, das fraß, man glaubt es kaum, die Blätter von 'nem Gummibaum. Dann lief es in den Hühnerstall und legte einen Gummiball.“ Auch von kecken Schnirkel-Schnecken und einem Hasen mit blauem Ohr hat die Zuhörerschaft dann beim nachfolgenden Konzert gehört. In den zwei Stunden haben die kleinen Sängerinnen und Sänger sogar noch Spanisch mit „un poquito cantas“ gelernt. Iris hat mit den Größeren „Perfect“ von Ed Sheeran und den „Cup-Song“ von Anna Kendrick gesungen. Viel Koordination war vonnöten, um die Becher im korrekten Takt zu schlagen und in den Händen zu wechseln, natürlich auch noch dazu zu singen.
Für den Erwachsenenchor hatten sich 27 Frauen und sechs Männer angemeldet, die von Ingrid in anspruchsvolle Chorliteratur eingeführt wurden. Einige der Lieder konnten dann gelernt und beim kleinen Abschlusskonzert aufgeführt werden, wie das „Bibipdua“, einen Teil aus der Missa in C von Robert Führer oder das hessische Volkslied „Liebesentzücken“. Bevor alle Gruppen in die Proben gingen, wurde der Stimmbildung durch Theorie und die Praxis mit Einsingen noch großes Gewicht verliehen.
So ein schöner, chorunabhängiger Singnachmittag, der allen Beteiligten sichtbar Freude machte, wird sicherlich auch im nächsten Jahr vom tsb wiederholt werden.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.