Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 31. Oktober 2021 | Lechtal Guiding

Großer Widderstein – Hiltimanie

Bergtour auf den Großen Widderstein. Fotos: www.mafia-photography.com
vorher
nachher
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Lechtal Guiding
TAGS
Tourentipp Lechtal Guiding Großer Widderstein Allgäuer Alpen Bergtour
Artikel teilen
Artikel teilen >

Schwierigkeit UIAA VI+ /UIAA I & T4 im Abstieg, Allgäuer Alpen

(RS) Der Große Widderstein ist nördlich des Hochtannbergpasses (1.676 Meter) am westlichsten Ende des Lechtals in den Allgäuer Alpen gelegen. Die Tour „Hiltimanie“ (UIAA VI ) verläuft in sechs Seillängen und über 200 Meter an der Süd-West-Wand des Großen Widdersteins. Der Zustieg erfogt in ca. 1,5 Stunden vom Hochtannbergpass aus. Die Tour ist mit Bohrhaken abgesichert, kleinere und mittlere Friends und Cams sind empfehlenswert. Die Tour endet am Vorgipfel des Großen Widdersteins, ein Besuch des Hauptgipfels ist empfehlenswert.
Von Lechtal Guiding.
Vom Parkplatz des Hochtannbergpasses steigt man in ca. 45 Minuten zur prominenten Südwand des Großen Widdersteins auf und folgt dann dem Weg weiter in westlicher Richtung, vorbei am Normalweg zum Großen Widderstein bis zu einer breiten Rinne, die man bis zum großen Band in der Süd-West-Wand hochsteigt. Im rechten Bereich des gro-ßen Bandes befindet sich der Einstieg in die Tour „Hiltimanie“. Die erste Seillänge startet mit einer Verschneidung – V+ UIAA. Die Schlüsselstelle befindet sich in der dritten Seillänge – ein kleiner Überhang, VI+ UIAA. Der Fels in der Tour Hiltimanie ist über weite Strecken ordentlich bis sehr gut. Einige Schrofen und Schuttbänder wollen wir dennoch nicht verschweigen. Die Absicherung mit Bohrhaken ist gut, einige kleinere und mittlere Friends und Cams können aber hilfreich sein.

Kontakt:
kontakt@lechtal-guiding.com
www.lechtal-guiding.com
Tel.  43 676 972 1059
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
So war es früher Völs Feuerwehr ÖGK Kematen Benedikt Lentsch Bezirk Reutte Landeck Stefan Weirather iMstrumental Polling Silz silberne Medaille kognitive und körperliche Beeinträchtigungen Ausgabe Imst Werner Friedle Ischgl Glenthof Ehrungen Telfs Günther Platter TschirgArt Jazzfestival Tennis Kaunertal Haiming
Nach oben