Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 24. August 2021 | Von Sabine Schretter

Mast- und Schotbruch

Mast- und Schotbruch
Wind und Wetter spielten den Jungseglern in die Hände – sie ließen den Routiniers bei der Verfolgungsregatta keine Chance. Foto: Birgit Standke
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Von Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Verfolgungsregatta Plansee Felix Wasle Clemens Wagner Paul Wagner
Artikel teilen
Artikel teilen >

Verfolgungsregatta am Plansee mit jungen Siegern

Die jährliche Verfolgungsregatta der Segler am Plansee fand am 31. Juli statt und war mit 19 Schiffen belegt. Mit dabei waren erstmals auch fünf Jugendsegler, die zuvor beim durchgeführten Kinder- und Jugendtraining eine Woche lang mit den kleinsten Booten das Segeln erlernt und perfektioniert hatten.
Von Sabine Schretter


Bei der Verfolgungsregatta starten die langsamsten Boote, die „Optimisten“, zuerst. Als letzte gehen üblicherweise die Katamarane, die schnellsten Boote am See, an den Start. Berechnet wird dies mittels einer Yardstick-Zahl. Bis zum Ziel sollten somit alle wieder gleichauf sein. Die Kleinsten waren an diesem Tag die großen Sieger. Durch den frühen Start und das bereits perfekt umgesetzte Wissen, konnten sie in ihren kleinen Booten auch mit mäßigem Wind einen schönen Vorsprung gegenüber den großen Yachten und den schnellen A-Cats herausfahren. Der Wettergott stand auf der Seite der Youngsters und ließ den Wind bald einschlafen. Damit hatte keiner der arrivierten Segler eine Chance, die jungen Seemänner und -frauen einzuholen. Am Siegerpodest fanden sich als Drittplatzierter Felix Wasle, Zweiter wurde Clemens Wagner und ganz oben am Siegespodest stand Paul Wagner. Die Erfahrung, dass die Sieger anschließend ins Nasse geworfen werden, durften natürlich alle drei erleben. Die arrivierten Segler trugen ihre diesjährigen Platzierungen mit Haltung und zeigten sich begeistert über den guten Nachwuchs. Den Organisatoren des Kinder- und Jugendtrainings gilt herzlicher Dank:  Das war großartig. Trotz schlechter werdendem Wetter und einsetzendem Regen wurde wie üblich beim anschließenden Grillen am Lagerfeuer begeistert über den gelungenen Wettkampf debattiert. Die Wasserrettung war wieder für alle Fälle vor Ort gerüstet, auch ihnen sei für ihre Unterstützung herzlich gedankt.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner ars cultus Eishockey Jahreshauptversammlung Ausgabe Reutte Daniel Stütz Bürgermeisterwahl 2022 Zeiller Galerie Tiroler Landesliga Ausgabe Imst Tourismus Übersiedlung ÖVP-Ortspartei Telfs Günther Platter Jerzens Corona Österreichische Meisterin Telfs SC Breitenwang Special Handicap Axams Zugspitz-Scorpions Zirl erneuerbare Energien Silzbulls SV Zams
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.