Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 27. September 2021 | Albert Unterpirker/Alexander Schwarzl

Reutte fügt Längenfeld erste Niederlage zu

Reutte fügt Längenfeld erste Niederlage zu
FC Schretter Vils spielte auswärts gegen Schönwies/Mils. RS-Foto: Unterpirker
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Albert Unterpirker/Alexander Schwarzl
TAGS
Landesliga West SV Reutte SV Längenfeld FC Schönwies/Mils FC Schretter Vils
Artikel teilen
Artikel teilen >

FC Schretter Vils verliert auswärts knapp

Da bleibt dir richtig die Spucke weg! Reutte schickt Längenfeld mit der ersten Saisonniederlage zurück über den Fernpass – und Aleks Matic, Trainer der Außerferner, wird von seinen Gefühlen sichtlich überwältigt.
Von Albert Unterpirker.
SV Reutte – SV Längenfeld, 2:0 (1:0). Tore: C. Bader (37., 61.).
Ziemlich emotional überwältigt scheint Aleks Matic nach dem 2:0-Sieg gegen Längenfeld zu sein. „Ich bin noch im Schock“, sagt der Reutte-Trainer, der einmal mehr auf manchen Stammspieler verzichten musste. Zudem verletzte sich Philipp Fellner zu Beginn und musste ausgewechselt werden. Dass seine Mannschaft dem Tabellenführer die erste Niederlage in der laufenden Meisterschaft zufügte, ließ in Matic die Gefühle hochsteigen. „Ich finde keine Worte, momentan stehen mir die Tränen in den Augen. Was die Mannschaft leistet, ist einfach unglaublich!“ Reutte präsentierte sich gegen die Ötztaler dabei über weite Strecken wie aus einem Guss, arbeitete in der Defensive souverän gegen den Ball und setzte nach vorne (im Konter) Nadelstiche. „Schade, dass wir nicht mehr Tore geschossen haben, aber das war wirklich ein sehr feines Spiel von uns! Soll ich jetzt sagen: Ich liebe alle?! Wir haben eine Verletzung nach der anderen, konnten wegen der Corona-Fälle nicht g`scheit trainieren – und jetzt das!“ Er glaube an die Kameradschaft in der Mannschaft, dementsprechend sei auch die Stimmung – auch unter den Zuschauern. „Ich bin stolz und kann nur dankbar sein“, sagt der Übungsleiter. Gegen Matrei werde es ein schwieriges Spiel: „Wir müssen jeden Gegner respektieren, und das Beste rausholen!“

Von Alexander Schwarzl.
Schönwies/Mils : FC Schretter Vils 3:2 (2:1).
Gegen Schönwies/Mils wollte der FC Schretter Vils den Aufwärtstrend fortsetzen, auch in der Fremde einen Dreier einfahren. Die Singer/Probst-Elf kam jedoch mit der Spielanlage der Gastgeber nicht zurecht, auch mit der Zweikampfhärte der Hausherren tat sich der FC Schretter Vils schwer. Die Grenzstädter fanden von Beginn an nicht ins Spiel, die Gastgeber gingen bereits in der 5. Spielminute mit 1:0 in Führung. Erst nach einer guten halben Stunde fand der FC Schretter Vils ins Spiel, nach einem schönen Angriff über die rechte Seite passte Dominik Holl zur Mitte, den Abpraller verwertet Thomas Roth zum 1:1 Ausgleichstreffer. Der FC Schretter Vils war durch den Treffer vor der Halbzeitpause wohl mit den Köpfen schon in der Kabine, denn Schönwies/Mils erzielte im Gegenzug wiederum die Führung zum 2:1. Mit diesem Spielstand wurden die Seiten gewechselt und die Zuschauer kamen in der zweiten Hälfte auf ihre Kosten. Beide Mannschaften erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen, doch die Torhüter konnten sich auf beiden Seiten auszeichnen. Die Gastgeber erhöhten in der 50. Spielminute auf 3:1, doch der FC Schretter Vils steckte nicht auf und kam durch Abwehrchef Lukas Spielmann zum 3:2 Anschlusstreffer per Freistoß. In der Schlussphase warfen die Grenzstädter alles nach vorn, Simon Bleiholder hatte kurz vor dem Schlusspfiff die Chance auf den Ausgleich, doch der hervorragende Torhüter von Schönwies/Mils hielt den Sieg der Gastgeber fest. Der FC Schretter Vils musste sich erneut mit einem Tor Unterschieden knapp geschlagen geben.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Ischgl Ausgabe Reutte Otto Neururer „Park & Ride“-Anlage Bürgermeisterwahl 2022 Wolfgang Winkler Planungsverband Reutte und Umgebung ÖVP-Ortsparteiobmann Johann Ortner Haiming Gemeinde Wängle Erich Entstrasser Lechtal Günther Platter Zugspitz-Scorpions Kapellengeschichte Skitouren ÖVP-Ortspartei Telfs Wir für Telfs Telfs Österreichische Meisterin Landeck Axams Ausgabe Imst Corona Übersiedlung
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.