Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 11. April 2022 | Albert Unterpirker/Alexander Schwarzl

Reutte unterliegt im Wipptal – Aufholjagd blieb unbelohnt

Reutte unterliegt im Wipptal – Aufholjagd blieb unbelohnt
Die Stürmer vom SV Reutte taten sich schwer gegen die starken Wipptaler Verteidiger.
Feedback geben
REDAKTION
Reutte  Albert Unterpirker/Alexander Schwarzl
TAGS
Landesliga West SV Reutte FC Schretter Vils Fußball
Artikel teilen
Artikel teilen >

FC Schretter Vils holt Punkt gegen Tabellenführer

Reutte lag beim FC Wipptal bereits mit 0:3 hinten, startete dann eine Aufholjagd.
Von Albert Unterpirker.
Wipptal : Reutte - 4:2 (2:0). 
Diese blieb aber letzten Endes unbelohnt. Jetzt wartet auf Reutte im Drei Tannen-Stadion eine englische Woche. Tore für Reutte: C. Bader (75.), R. Strobl (90.). Nächste Spiele: SV Reutte – FG Schönwies/Mils (Nachtrag), Mittwoch, 13.4., 20 Uhr & SV Reutte – SPG Innsbruck West, Samstag, 16.4., 17 Uhr und SV Reutte – SPG Innsbruck West, Montag, 18.4., 17 Uhr. In einer kampfbetonten Partie hatte Reutte diesmal das Nachsehen. „Das war schwierig auf solch einem kleinen Platz, der in einem katastrophalen Zustand ist – und das ist uns als technische Mannschaft nicht entgegen gekommen“, schildert Hubert Eberle, Reutte-Sportmanager, und fügt an: „Wipptal hat sich kämpferisch stark präsentiert, und wir sind nicht ins Spiel gekommen.“ Erst nach Seitenwechsel gab es für die Außerferner mehr Zugriff auf die Partie. Reutte machte nach dem 3:2 auf, „wir wollten noch ausgleichen“, es reichte aber nicht mehr. Im Gegenteil, die Gäste fingen sich noch einen Gegentreffer ein. PS: Engin Pece (eigentlich Co-Trainer) musste nach einer Verletzung von Emre Sahin ins Gehäuse der Bezirksstädter. „Er hat seine Sache sehr gut gemacht“, streut Eberle dem Keeper für seine Leistung jede Menge Rosen.

Von Alexander Schwarzl.
Vils : Längenfeld - 1:1 (1:0).
Im Sägebachstadion war niemand geringerer als der Tabellenführer aus Längenfeld am Sonntag zu Gast. Beide Mannschaften boten den Zusehern ein intensives Spiel, die Mannschaft von Neo-Headcoach Marco Schmid fand sehr gut in die Partie. Mit Fortdauer des Spieles wurden die Grenzstädter immer stärker und kurz vor der Halbzeit erzielte David Kerle das verdiente 1:0. Ein schöner Angriff über die rechte Seite wurde zuerst geblockt, der Abpraller landete bei David Kerle und dieser versenkte den Ball zur Vilser Führung. Mit diesem Spielstand schickte der Unparteiische die Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel erhöhte der Tabellenführer aus Längenfeld den Druck, der FC Schretter Vils war nicht mehr so spitzig wie im ersten Durchgang und kam nicht mehr entscheidend in die Zweikämpfe. Die Grenzstädter schalteten auch nicht mehr so entscheidend um wie noch im ersten Durchgang, hätte die Schmid-Elf dies konsequenter gemacht wäre ein 2:0 durchaus möglich gewesen. Kurz vor Spielende spielte Längenfeld einen langen Ball in den Strafraum, der FC Schretter Vils konnte den Ball nicht verteidigen und nach einem Gestochere erzielten die Gäste den 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz darauf war Schluss im Sägebachstadion und schlussendlich trennten sich die Mannschaften mit einem verdienten Unentschieden. Trainer Marco Schmid war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden: „Mit der Leistung gegen den Tabellenführer hat die Mannschaft gezeigt, dass sie funktioniert. Wenn wir diese Leistung nächstes Wochenende auswärts gegen Matrei abrufen können ist ein Sieg möglich!“
Feedback geben

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 92.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
So war es früher unbedingteGeldstrafe Tiroler Volksschauspiele Jubiläum Pfunds Telfs Werner Friedle Wasserkraft künstlerischer Leiter Gregor Bloéb Landeck vor 80 Jahren Peter Linser Österr. Vizemeister Zams Tag der offenen Tür Zusammenarbeit Zweigverein Tennis ladinische Ensemble „Ganes“ freiwilligenarbeit bedingte Haftstrafe Landtagswahl Gebietsliga West Ausbildung Chronik Fußball
Nach oben