Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 12. Oktober 2020 | Sabine Schretter

Saisonabschluss der Leichtathleten

Saisonabschluss der Leichtathleten
Leonhard Jäger, Andreas Herzinger, Sophia Insam, Jonathan Tschauko und Lukas Herzinger (v.l.). Foto: Witting
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
SV Reutte LA Raiffeisen Tiroler Meisterschaft
Artikel teilen
Artikel teilen >

Hinter der Hallensaison steht noch ein Fragezeichen. Die Vorbereitungen beginnen dennoch bald

Der Abschluss der Leichtathletik-Saison der Stadionathleten fand 2020 so spät wie schon lange nicht statt. Die Tiroler Meisterschaft der U16/U20 wurde bei sehr schwierigen Verhältnissen in Lienz durchgeführt. Für den SV Reutte LA Raiffeisen war eine kleine aber schlagkräftige Truppe am Start.
Von Sabine Schretter.
Bei der U20 waren die Herzinger-Brüder, Andreas und Lukas, am Start. Im Kugelstoßen konnte sich Andreas den Titel vor seinem Bruder (noch U18-Athlet) sichern – beide erreichten jeweils eine neue persönliche Bestleistung. Andreas wurde über 400m und im Weitsprung Vizemeister, den dritten Platz gab es für ihn im Hochsprung. Im 100m Sprint blieb er klar hinter seiner Bestleistung und belegte den vierten Rang. Lukas wurde im Speerwurf mit neuer persönlicher Bestleistung guter Zweiter. Bei den MU16 erreichten die SV Reutte-Leichtathleten zwei Meistertitel: Einmal war Leonhard Jäger und einmal für Jonathan Tschauko. Leonhard gewann das Kugelstoßen vor Jonathan, im Speerwurf war die Reihenfolge andersrum: Es gewann Jonathan mit persönlicher Bestleistung Leonhard. Jonathan konnte sich noch über zwei weitere Vizemeistertitel freuen – über die 300m (mit persönlicher Bestleistung) und über 300m Hürden. Im Hochsprung (persönliche Bestleistung) und im Weitsprung belegte Jonathan jeweils den dritten Rang. Im 100 m Sprint musste er sich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Leonhard lief über die 300m Hürden neue persönliche Bestleistung, was den dritten Rang bedeutete. Im Hochsprung gab’s leider nur den vierten Rang. Leonhard versuchte sich auch über die 1000 m und wurde Fünfter. Bei der WU16 zeigte Sophia Insam, dass auch sie noch gut in Form ist. Mir neuer persönlicher Bestleistung im Speerwurf konnte sie sich überraschend den sehr guten zweiten Rang sichern. Mit der Kugel verpasste sie den zweiten Rang um knappe 8 cm und wurde Dritte. Diese Platzierung errichte Sophia auch über die 300m Hürden. Zweimal wurde sie Vierte – über die 100m (trotz persönlicher Bestleistung) und im Weitsprung. Mit diesen Wettbewerben endete die Freiluftsaison 2020 der Leichtathleten. Jetzt gibt es erst einmal eine wohlverdiente eine kurze Trainigspause, bevor die Vorbereitung auf die Hallensaison beginnt – sofern es überhaupt eine gibt.
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.