Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 31. Mai 2021 | Sonja Kofelenz

Siege bei Tiroler Meisterschaft

Siege bei Tiroler Meisterschaft
Die Leichtathleten des Sportvereins Reutte Leichtathletik waren bei den Tiroler Meisterschaften der U18 und U 23 in Innsbruck äußerst erfolgreich. Foto: Witting
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Sonja Kofelenz
TAGS
SV Reutte Leichtathletik Tiroler Meisterschaften U18 U23
Artikel teilen
Artikel teilen >

Erfolgreiche Leichtathleten in Innsbruck am Start

Bei optimalen äußeren Bedingungen fand die Tiroler Meisterschaft der U18 und U23 in Innsbruck statt.
Von Sonja Kofelenz.
Der SV Reutte LA war mit sechs Athleten am Start. Bei der U18 waren Lukas Herzinger, Leonhard Jäger und die beiden U16 Athleten Jonathan Tschauko und Lucca Vent am Start. Im 100 m Sprint konnte sich Leonhard und Jonathan für den Endlauf qualifizieren. Leonhard ging nicht an den Start, Jonathan belegte mit neuer persönlicher Bestleistung den fünften Rang. Über die 200 m lief er ebenfalls neue Bestleistung und sicherte sich damit den dritten Rang. Den undankbaren vierten Rang gab es für ihn im Weitsprung. Über die 400 m Hürden konnte sich Leonhard überraschend den Titel sichern. Im Kugelstoßen belegten Leonhard, Lukas, Jonathan und Lucca die Ränge zwei bis fünf, alle mit neuer persönlicher Bestleistung. Mit seiner neuen PBL im Diskuswurf sicherte sich Lukas den Titel vor seinem Vereinskollegen Leonhard, dem es nicht ganz nach Wunsch lief. Lukas setzte sich mit seiner Weite an die zweite Stelle der österreichischen Bestenliste. Den Vizemeistertitel gab’s für Leonhard im Speerwurf, dritter wurde Lukas vor Lucca, beide mit neuer PBL. Bei der WU18 vertrat Sophie Insam die Farben des SV Reutte LA. Sie schaffte im 100m Sprint mit neuer PBL den Einzug ins Finale wo sie sich nochmals steigern konnte und den sechsten Rang belegte. Jeweils dritte wurde sie über die 200 m, 400 m, im Kugelstoßen und im Speerwurf, wo sie ihren VR aus der Vorwoche um fast fünf Meter verbesserte. Den Titel sicherte sie sich mit neuer PBL im Diskuswurf. Drei mal auf dem obersten Podest stand Lea Germey bei der W/U23, sie gewann die 100m Hürden, das Weit- und das Hochspringen. Dominik Poberschnigg war über die 800 m und 1500 m außer Wertung am Start, er sicherte sich über beide Distanzen den Sieg.
 
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Hannes Staggl Seefeld Telfs Haiming Sonnwendfeuer Landeck Wolf Herz-Jesu-Feuer Imst Tourismus Ötztal Bezirk Außerfern Zams SV Reutte Zweigverein Leichtathletik Ausgabe Imst Bär TC Telfs Hannes Metnitzer Öffnung Österreichische Meisterschaft Bürgermeister Werner Frießer Zugspitz Arena Tennis Nauders Stefan Weirather Rücktritt
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.