Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 12. Feber 2019 | Sabine Schretter

SPG bezwingt Kufstein mit 8:2

SPG bezwingt Kufstein mit 8:2
Spätestens bei Christoph Wilhelm im Kasten der SPG war „Schluss mit lustig“ für die Kufsteiner Dragons. Foto: Privat
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Daniel Fischnaller Dragons Fabian Paulweber Head-Coach Alex Guem Kufstein Luca Jozwowski Marco Wilhelm Martin Wilhelm Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst
Artikel teilen
Artikel teilen >

Einstellung passte perfekt – trotz reduzierter Mannschaft


Die Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst musste mit einer „Schrumpfmannschaft“ in Kufstein antreten. Die Unterländer wollten das Play-off unbedingt erreichen, scheiterten an diesem Abend allerdings an einer von Head-Coach Alex Guem bestens eingestellten SPG.

Gegen das konsequente Spiel der SPG-Truppe waren die Dragons chancenlos. Wie jeder SPG-Crack um jede Scheibe kämpfte, das war Eishockey vom Feinsten.
Die Kufsteiner legten zwar mächtig los und führten bereits nach zwei Minuten mit 1:0. Die SPG ließ sich aber keineswegs einschüchtern, spielte ihr Spiel konsequent weiter und stellte dank Luca Jozwowski und zweimal Marco Wilhelm noch im ersten Drittel auf 3:1. Im zweiten Drittel erhöhten Wilhem und Fischnaller auf 5:1, ehe Sappl das 5:2 für die Festungsstädter gelang. Im Schlussdrittel spielten Martin und Marco Wilhelm das 7:2 heraus. Fabian Paulweber setzte noch einen drauf und so leuchtete am Ende des Tages ein sattes 8:2 von der Anzeigetafel.
Head-Coach Alex Guem musste mit einem dezimierten Team antreten, gerade einmal 15 Mann im SPG-Dress saßen auf der Spielerbank. Alex Guem ließ sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen.
Im Gespräch mit der Rundschau resümiert er: „Bei der Fahrt über den Fernpass war mir nicht ganz wohl. Wenn du nicht einmal drei Linien auf das Eis bringen kannst, da weißt du nicht, ob die Burschen die Partie bis zum Schlusspfiff durchhalten, oder ob irgendwann die Luft draussen ist und die Jungs Milch geben müssen. Aber die Mannschaft hat Kämpferherz bewiesen und durchgebissen. Ein Lob an die gesamte Truppe. Da hat der Einsatz gepasst und jeder hat sich an die Vorgaben gehalten bis zur letzten Spielminute. Einsatz und Konsequenz haben sich schlussendlich bezahlt gemacht, das war der Stoff, aus dem klare Siege sind. Ich wünsche mir, dass wir im Play-off so spielen wie heute gegen die Kufsteiner, dann klappt es gegen jeden Gegner.“
Top Mannschaftsleistung.

Die perfekte Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Erfolg. Mann des Abends war aber einmal mehr Marco Wilhelm, der gleich vier Treffer erzielte. Goalie Christoph Wilhelm im Kasten der Scorpions war mit 92 Prozent Fangquote fast nicht zu bezwingen – eine starke Leistung des 30ers der Scorpions.
Die Tore für die SPG.

Marco Wilhelm (4), Luca Jozwowski (1), Daniel Fischnaller (1), Martin Wilhelm (1) und Fabian Paulweber (1).
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Außerfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Außerfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Günther Platter Telfs Haiming Ausgabe Imst Nacht der Museen Außerfern/Allgäu Gemeinde Wängle Obsteig Österreichischer Tierschutzverein Josef Geisler Ausgabe Landeck Lesung ÖBB Kulturzeit Außerfern Huanza Ötztal-Bahnhof barocken Malereien harry‘s home Kulturzeit Außerfern Huanza 2021 Götzens Zusammenarbeit Pitztal Josef Huber ÖtztalerAche uni goes Reutte Ischgl Bücherei Reutte
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.