Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Sport | 12. April 2021 | Sabine Schretter

Sport-Großevents verschoben

Sport-Großevents verschoben
Die Sportevent-Highlights im Tannhein´mer Tal wurde verschoben. An der Planung der Rennrwad-Woche wird weiter festgehalten. Foto: TVB Tannheimer Tal/Achim Meurer
Ihr/Dein Draht zur Redaktion
REDAKTION
Reutte  Sabine Schretter
TAGS
Rad-Marathon Tannheimer Tal Seen-Lauf Tannheimer Tal Sportevent
Artikel teilen
Artikel teilen >

Seen-Lauf und Rad-Marathon Tannheimer Tal finden zu späterem Zeitpunkt statt

Nach der Absage im letzten Jahr hofften hunderte Läufer- und Rennradfans auf eine baldige Neuauflage des Seen-Lauf und Rad-Marathon Tannheimer Tal. Aufgrund der aktuell nicht kalkulierbaren Situation in Folge der Corona-Pandemie ist es dem Veranstalter unmöglich, die beliebten Sportevents zu den geplanten Terminen stattfinden zu lassen.
Von Sabine Schretter.
Trotz vieler Planungsrunden innerhalb des Organisationsteams und ausführlichen Gesprächen mit den Behörden ist die aktuelle Situation für Veranstaltungen dieser Größenordnung leider mehr als ungewiss. Dazu kommt, dass derzeit noch keine Genehmigungen seitens der Behörden für Breitensportveranstaltungen ausgestellt werden, was eine enorme Planungsunsicherheit zu Folge hat. Die steigenden Inzidenzzahlen und die bestehende Reisewarnung für Tirol erschweren die Organisation zusätzlich. „Aus diesen Gründen müssen wir leider die Rennrad-Woche zu Pfingsten vom 22. bis 29. Juni  und den Rad-Marathon Tannheimer Tal am 4. Juli absagen“, bedauert OK-Chef Michael Keller. Ebenso werden die Trail-Days vom 26. bis 29. Mai und der Seen-Lauf Tannheimer Tal am 29. Mai erst wieder 2022 stattfinden können. „Wir sind uns der Verantwortung hinsichtlich der Durchführung dieser Großveranstaltungen bewusst. Die Gesundheit der Athleten, Zuschauer und aller Helfer steht dabei klar im Vordergrund und wir freuen uns umso mehr auf die Neuauflagen 2022“, berichtet Keller weiter.

Hoffen auf Rennrad-Woche.
Die Organisatoren behalten sich jedoch vor, die Rennrad-Woche „Rad-Marathon“ vom 28. Juni bis 3. Juli weiterhin zu planen. Sofern es die Inzidenzzahlen und Verordnungen zulassen, werden die Ausfahrten in kleinen Gruppen angeboten. Die Guides, allen voran die beiden Ex-Radprofis Marcel Wüst und Gerrit Glomser, stehen zur Verfügung, um den Radsportbegeisterten eine sportliche Rennrad-Woche im Tannheimer Tal anzubieten. „Diese Entscheidung fällt uns nicht leicht, denn die Sportveranstaltungen sind zu einem fixen Bestandteil im Tannheimer Tal-Eventkalender geworden. Durch die Pandemie können wir das umfangreiche Rahmenprogramm mit Workshops, Expo, Verpflegungsstationen, Cateringservice sowie mit großen Siegerehrungen nicht durchführen“, fasst Keller die notwendige Absage zusammen.
Ihr/Dein Draht zur Redaktion

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die OBERLÄNDER RUNDSCHAU

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Über 91.000 Haushalte erhalten wöchentlich die aktuellsten News!
Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1978.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

DIE Jobplattform im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Tag cloud
Seefeld Tourismus Rotes Kreuz Ehrwald Georg Jud Corona Telfs Martinskirche Wängle Völs Tennis Zirl Ausgabe Imst Seefelder Plateau Wolf TC Telfs Meinhardinum Stams Evangelische Kirche Reutte Leutasch St. Anna Kirche Reutte Hoch-Imst Haiming Silz SV Reutte Leichtathletik TC Silz Pfarrkirche Peter und Paul
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.