Rundschau - Oberländer Wochenzeitung
Reutte | Wirtschaft | 28. Juli 2020 | von Sabine Schretter

„work local act global“

„work local act global“
Koch Media: Das Herz des Unternehmens schlägt in Höfen. RS-Foto: Reiter
FEEDBACK
REDAKTION
Reutte  von Sabine Schretter
TAGS
Ausgabe Reutte Koch Media Höfen Embracer Group Dr. Klemens Kundratitz Dr. Reinhard Gratl Corona Pandemie Schweden
Artikel teilen
Artikel teilen >

Koch Media agiert weltweit – das kräftige Herz des internationalen Unternehmens schlägt in Höfen

„work local act global“ ist bei Koch Media in Höfen mehr als nur ein Slogan. International tätig, börsenorientiert und in den boomenden Mediensparten mit Computerspielen, Filmen und Merchandise Produkten agierendes Unternehmen – hier im Außerfern werden absolute Trends gesetzt. Für seine engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bietet die Koch Media Gruppe internationale Chancen sich, selbst zu verwirklichen und langfristig Karriere zu machen.
von Sabine Schretter

Die Koch Media Gruppe, mit Hauptsitz in Höfen, wurde im Februar 2018 von der börsennotierten schwedischen Embracer Group  übernommen. Koch Media ist einer der international führenden Entwickler und Vermarkter von Computerspielen, Games Merchandising und international ausgezeichneten Filmen und arbeitet beinahe auf allen Kontinenten – in Europa, den USA, Australien und teilweise in Asien. Mit dem erfolgreichen Film „Parasite“, für den sich Koch Media die Vertriebsrechte für den deutschsprachigen Raum sicherte, partizipiert das Unternehmen auch am begehrten Oscar mit (vier Oscars – u. a. erstmalig in der Geschichte der  Oscars wurde der Oscar für den besten Film für einen Nicht-Hollywood Film vergeben) und darf sich zusätzlich über die Auszeichnungen mit der „Goldene Palme“ und dem „Golden Globe“  freuen.

KOCH MEDIA GRUPPE. Als globale Unternehmensgruppe mit eigenen Standorten in ganz Europa, Amerika, Australien und als wesentlicher Teil der börsennotierten schwedischen Gruppe steht die Koch Media Gruppe für Innovation, Diversifizierung und Stabilität – auch, und gerade jetzt, in besonders schwierigen Zeiten. Weltweit beschäftigt die Koch Media Gruppe rund 1.450 Mitarbeiter, am Headquarter in Höfen sind derzeit rund 170 Mitarbeiter beschäftigt – Tendenz steigend. Qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gesucht und finden bei Koch Media ideale Zukunftsperspektiven.  Weltweite Entwicklungsmöglichkeiten und starkes Wachstum machen Koch Media zu einem sicheren Arbeitgeber. 17 Standorte in 13 Ländern der Erde – Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Schweden, Niederlande, Tschechien, Polen, United Kingdom, USA, Australien – das sind beeindruckende Eckdaten. Darüber hinaus arbeitet Koch Media mit zahlreichen international bekannten Partnern weltweit eng zusammen. In sechs Ländern befinden sich eigene Games Entwicklungsstudios – (USA (Champaign), United Kingdom (Nottingham), Deutschland (Hamburg), Tschechische Republik (Prag), Frankreich (Paris), Italien (Mailand). Diese Internationalität zeigt sich auch deutlich in der Zusammensetzung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:  43 unterschiedliche Nationalitäten, elf sind es derzeit alleine am Headquarter in Höfen. Die wesentlichen Kernkompetenzen für die Gruppe wurden am Standort in Höfen gebündelt: Finanzmanagement (Buchhaltung, Controlling, Lizenzen, Bilanzierung, Treasury), Logistik, Customer Service, Disposition, Produktdesign/Grafik, IT (Infrastruktur+Programmierung), SAP – diese wichtigen Unternehmensfäden laufen alle im Außerfern zusammen.
Das bewährte und langjährige Management der Koch Media Gruppe setzt sich aus den beiden Geschäftsführern Dr. Klemens Kundratitz und Dr. Reinhard Gratl zusammen.

ERFOLGSFAKTOR MITARBEITER. Koch Media ist ein zukunftsweisendes, kerngesundes und stabiles Unternehmen, das auch Krisenzeiten überdurchschnittlich zu bewältigen beweist. In der aktuellen Corona Pandemie konnte am Standort in Höfen durch Homeoffice und dem großen logistischen Einsatz aller Mitarbeiter am Standort auf Kurzarbeit verzichtet werden und alle Kundenaufträge bearbeitet und pünktlich ausgeliefert werden. Die überdurchschnittlichen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz aller Mitarbeiter und das eigenverantworliche Verhalten aller haben dies ermöglicht. Alle Mitarbeiter erhielten im Juni 2020 erstmals einen freiwilligen Erfolgsbonus als Dank für ihren besonderen Einsatz. Als regionaler und weltweit wesentlicher Teil in der Unternehmensgruppe bietet Koch Media seinen Mitarbeitern die Chance, in verschiedenen Ländern der Erde in unterschiedlichen Bereichen wichtige Erfahrungen zu sammeln und sich zu profilieren – vom Neu- über den Quereinsteiger, für den Routinier, für junge Eltern, denen  Beruf und Familie wichtig sind, für junge Erwachsene, die ihren Weg finden wollen, für den Lehrling gleich wie für den Akademiker. Koch Media schafft optimale Voraussetzungen für alle seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Familie, Freizeit und Beruf lassen sich durch gelebte Flexibilität und kreative Ansätze bestens miteinander verbinden. Entwicklungspotentiale werden aktiv gefördert. Koch Media ermöglicht den Mitarbeitern, sich fort- und weiterzubilden und unterstützt berufsbegleitende Studien. Koch Media kennt und schätzt den Wert jedes einzelnen Mitarbeiters.
 
Die Oberländer Rundschau

Die führende Wochenzeitung im Oberland und Ausserfern!
Künftig erhalten über 90.000 Haushalte wöchentlich die aktuellsten News!
Die Oberländer Rundschau wurde 1978 gegründet.
 jobs.rundschau.at

jobs.rundschau.at

jetzt NEU: Jobs im Tiroler Oberland und Ausserfern Helle Köpfe aufgepasst!
Nach oben
Wir verwenden Cookies, Tracking- und (Re-) Targeting-Technologien. Damit wollen wir unsere Webseite nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu – ausgenommen sind Cookies für Google-Marketing-Produkte.
Einverstanden
Weiter ohne Google-Marketing-Produkte.
Weitere Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.