Reuttener Paradeunternehmen strafft Strukturen

Die EWR-Vorstände Michael Hold (l.) und Dr. Christoph Hilz erklärten im Rahmen einer Pressekonferenz die neue Struktur des gemeindeeigenen Unternehmens. RS-Foto: Claus

EWR und Reutte Holding rüsten sich für Zukunft

Die Elektrizitätswerke Reutte geben sich eine neue Organisationsstruktur mit dem Ziel, das Unternehmen, das zu 100 Prozent im Besitz der Marktgemeinde Reutte ist,  für kommende Aufgaben bestens zu rüsten.

Dies bedeutet eine Straffung der Strukturen, wie die Vorstände EWR und Reutte Holding, Dr. Christoph Hilz und Michael Hold im Rahmen einer Pressekonferenz erklärten.
Dabei stehen folgende wesentliche Änderungen im Mittelpunkt: Zusammenführung der Reutte Holding AG und EWR AG in die Führungsgesellschaft der Unternehmensgruppe EWR AG „neu” als Stärkung der rot-schwarz-weißen Marke „EWR” explizit als Dachmarke. Ein weiterer Bestandteil der Neuordnung wird die Integration der Gasversorgung in die EWR AG „neu”, die Bündelung der Immobilien und ihres Managements in der neuen „EWR Immobilien GmbH” sowie die Stärkung der zweiten Führungsebene durch Prokura und Handlungsvollmacht sein. „Gemeinsam mit einer starken Marke „EWR” und einer klar ausgerichteten Unternehmensstruktur wird Wachstum generiert und das Kerngeschäft „Energie” gestärkt und abgesichert”, sagte Vorstand Dr. Christoph Hilz.

Innovationen und Entwicklungen. „Mit der neuen Unternehmensstruktur werden Innovationen und Entwicklungen gefördert sowie die Führungsmannschaft mit mehr Kompetenzen und Entscheidungsfähigkeiten ausgestattet”, fügte Michael Hold hinzu. Fazit:
„ Es ist wichtig, sich selbst sowie das Tun und Handeln immer wieder in Frage zu stellen, um damit eine Standortbestimmung zu erhalten. Nur dadurch ist gewährleistet, dass wir uns auch am Puls der Zeit bewegen und die Chancen der Veränderungen nutzen können“, waren weitere Argumente der beiden Vorstände.

Von Uwe Claus

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.