Rollentausch bei Plansee

Dr. Michael Schwarzkopf beim letzten Jahrespressegespräch als Vorstandsvorsitzender. RS-Foto: Claus

Dr. Michael Schwarzkopf wechselt in den Aufsichtsrat

Rollenwechsel bei der Plansee Group: „Ich wechsle vom Spielmacher in die Position des Sportdirektors,“ sagte Dr. Michael Schwarzkopf schmunzelnd im Rahmen der Jahrespressekonferenz 2017. Soll heißen, Schwarzkopf tauscht als bisheriger Vorstandsvorsitzender diesen Posten mit dem des Aufsichtsratsvorsitzenden.

Zukünftig werden die beiden langjährigen Weggefährten im Vorstand, Bernhard Schretter und Karlheinz Wex, die Planseegruppe zu zweit führen.
Schwarzkopf war 27 Jahre in operativer Verantwortung, davon 21 Jahre als Vorsitzender des Vorstands. „Nach meinem Rückzug aus dem Tagesgeschäft sehe ich meine Aufgabe als aktiver Aufsichtsratsvorsitzender vorrangig in zwei Themen – der strategischen Weiterentwicklung der Plansee Gruppe und der kontinuierlichen Entwicklung des Top-Managements“, erklärte Schwarzkopf.

In bewährten Händen. Mit seinen bisherigen Vorstandskollegen Schretter und Wex sieht er die Plansee Gruppe in guten Händen: „Wir haben über 15 Jahre als Vorstand erfolgreich zusammengearbeitet und die beiden Herren kennen das Unternehmen aus jahrelanger operativer Verantwortung in- und auswendig“, fügte er hinzu.
In einer kurzen Stellungnahme betonte Karlheinz Wex die finanzielle Unabhängigkeit als Erfolgsfaktor des Unternehmens, wobei er die Notwendigkeit, den nachhaltig profitablen Wachstumskurs der Plansee Gruppe fortzusetzen, als eine seiner Aufgaben sieht. Bernhard Schretter verwies in seinem Statement auf die Verantwortung der Plansee Gruppe als Arbeitgeber im Außerfern: „Auch in Zukunft soll Breitenwang/Reutte als größter Produktionsstandort und Hauptsitz der Gruppe eine zentrale Rolle spielen.“
Beide Vorstände unterstreichen die Notwendigkeit für kontinuierliche Verbesserung, um im globalen Markt wettbewerbsfähig bestehen zu können und sehen in den Themen Digitalisierung und „Industrie 4.0“ eine große Differenzierungschance für die Plansee Gruppe.

Von Uwe Claus

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.