Seit sieben Jahrzehnten international unterwegs

Der Männergesangsverein (MGV) Oberperfuss feiert heuer sein 70-Jahr-Bestandsjubiläum. Kommenden Samstag wird im Mehrzwecksaal tüchtig gefeiert. Foto: MGV Oberperfuss

Jubiläumsfeier des MGV Oberperfuss am Samstag, dem 1. Dezember, um 20.15 Uhr im Mehrzwecksaal

Auf eine 70-jährige Geschichte blickt der Männergesangsverein (MGV) Oberperfuss zurück. Von einer kleinen Männergesangsrunde, die drei Jahre nach Kriegsende gegründet wurde, entwickelte sie sich zu einer fixen Größe im Tiroler Chorbereich, die auch international bekannt ist. Grund genug, dieses Jubiläum ausgiebig am Samstag, dem 1. Dezember,  ab 20.15 Uhr (Saaleinlass ab 19 Uhr) im Mehrzwecksaal Oberperfuss zu feiern. Für einen musikalisch genussvollen und abwechslungsreichen Abend sorgen nicht nur die Oberperfer Sänger mit ihren Schuhplattlern, sondern auch mitwirkende Gruppen wie die „Harter Weisenbläser“, „Tirolerisch G‘spielt“ und der „Pitztal Chor“.

1948 taten sich rund 13 Männer zusammen, um ihre Freude am Gesang zu teilen und Kameradschaft zu pflegen, wobei sich gerade diese unmittelbaren Nachkriegsjahre als durchaus schwierig herausstellten: Die Sänger hatte weder ein Probelokal, noch Noten und schon gar kein Geld. Und auch die gebührende Anerkennung ließ auf sich warten. Dennoch verloren die Gesangsbegeisterten nicht ihren Spaß und ihre Freude am Singen. Der Zusammenhalt war groß, sie kämpften sich durch und entdeckten bald die Urlaubsgäste als hingebungsvolle Zuhörer.

Mit der Gründung einer Musikgruppe und einer Schuhplattlergruppe bekamen die Sänger die Unterstützung, die sie brauchten, um „Tiroler Abende“ zu veranstalten und die Vereinskasse zu füllen. Im „Hotel Krone“ fand der Verein den perfekten Veranstaltungsort. Die Touristen waren von diesen typisch tirolerischen Traditionsdarbietungen so beeindruckt, dass sie die Oberperfer auch in ihre Heimat einluden. So reisten die Männer schon zehn Jahre nach Gründung erstmals nach Wien. Aber auch zu internationale Reisen machten sich die Sänger wegen eben diese freundschaftlichen Bekanntschaften zu den Gästen auf: Es ging nach Paris, Hamburg, Berlin, Bizerte und
Tunis – um nur einige ihrer Auftritte hervorzuheben.

Mit viel Engagement, Fleiß, Zusammenhalt und Freude entwickelte sich der Männergesangsverein in den letzten sieben Jahrzehnten immer weiter und wurde zu dem, was er heute ist – ein unverzichtbarer Bestandteil im Oberperfer Vereinsleben und im Tiroler Chorbereich. Eine Zuhörerschaft aus Nah und Fern ist begeistert vom vielfältigen Liederrepertoire auf hohem musikalischen Niveau.

Organisiert vom Tourismusverband veranstaltet der MGV nach wie vor „Tiroler Abende“. Regelmäßig sind die Sänger und die Schuhplattler im „Hotel Krone“, im „Gasthof Goldenes Dachl“, im „Gasthaus Bergheim“ und in „Stiglreith“ zu Gast. Begleitet werden sie dabei stets von einer kleiner Musikgruppe der Peter-Anich-Musikkapelle. Auf Nachfrage tritt der Verein auch überall auf, wo ein Tiroler Abend gewünscht wird (Kontakt bei Obmann Robert Triendl: robert.
triendl@mgv-oberperfuss.at, www.mgv-oberperfuss.at).

Des weiteren geben die Oberperfer bei Kirchen- und auch klassischen Konzerten ihr Können zum Besten. Beim Götzner Musiksommer sind sie oft zu Gast und auch in ganz Tirol umrahmen sie beispielsweise Messen, wie heuer das Kirchenkonzert in Hart im Zillertal oder sie singen bei besonderen Feierlichkeiten wie beim Altstadtsingen in Lienz. Auch in der Jugendarbeit ist der Verein sehr aktiv und sorgt damit für Nachwuchs. In der Vorweihnachtszeit sind die Anklöpfler sehr gefragt, nicht nur weil die gesammelten Spenden sozialen Notfällen in der Gemeinde zugute kommen. Rund 75 aktive Mitglieder umfasst der Verein zur Zeit.

Die Feierlichkeiten zum 70-Jahr- Jubiläum wurden mit einer Sängerwallfahrt in die Wieskirche nach Bayern gestartet. Das Hauptfest bildet die Jubiläumsfeier am Samstag, dem  1. Dezember, um 20.15 Uhr (Einlass: 19 Uhr) im Mehrzwecksaal in Oberperfuss. Mit einem abwechslungsreichen Programm will der MGV die Gäste begeistern. Die Oberperfer Sänger und auch die mitwirkenden Gruppen nehmen die Zuhörer auf eine klangliche Reise mit, die traditionelles Tiroler Liedgut, deutsche Volkslieder, klassische Kirchenlieder, weihnachtliche Weisen und internationale Gesangsstücke umfasst. Neben den Oberperfer Sängern spielen auch die „Tanzlmusig“ aus Oberperfuss, die „Harter Weisenbläser“, „Tirolerisch G‘spielt“ und der Pitztalchor auf. Fehlen dürfen natürlich auch nicht die Schuhplattler und Jungschuhplattler des MGV. Für einen gemütlichen musikalischen Ausklang sorgen „Die Tanzlmusig und Tirolerisch G‘spielt“ der Familie Maizner.

Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, ohne deren Hilfe würden dem Männergesangsverein Oberperfuss wichtige Stützen fehlen.

Von Lisa Thurner

Mit dabei sind auch die GVO-Schuhplattler, die bei der Jubiläumsveranstaltung mit Plattlereinlagen für Unterhaltung sorgen. Foto: MGV Oberperfuss

Über Oberländer Rundschau

Die Oberländer Rundschau ist die regionale Wochenzeitung für die Bezirke Imst, Landeck, Reutte und Telfs im Tiroler Oberland.